Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Alge

Flügeltang

Autor

Markus Laue
Marketing und Inhaber
Flügeltang

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

Was ist Flügeltang?

Flügeltang ist eine essbare, federförmige Großalge, die zur Gattung der Braunalgen zählt. Sie ist sowohl im offenen Meer und an den Küsten Norwegens heimisch als auch in Großbritannien, Irland und im Norden des Atlantiks. Als immer wieder nachwachsende mehrjährige Alge wird sie bis zu einem Meter lang und kann einerseits im offenen Meer geerntet, aber auch in Aquakulturen an Seilen gezüchtet werden, wo sie etwa nach acht Monaten erntefähig ist.

Meeresalgen wie Flügeltang sichern mit ihrer Aktivität die Grundlage aller weiteren im Wasser lebenden Organismen und zählen damit zu den wichtigsten Produzenten organischer Materie. In ihrer Funktion als Hauptsauerstofflieferanten für die Erde sichern sie nicht nur die menschliche Existenz – sie enthalten ganz nebenbei auch eine große Menge an für den menschlichen Organismus wertvollen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Flügeltang gilt als nährstoffreich und unterstützt nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Ebenso beliebt ist er in Sushi-Gerichten, Brühen und Salaten. Er wird als Gemüse des Meeres bezeichnet und ist ideal für eine vegane Ernährung. Er kann zudem als Medikament – zum Beispiel gegen Sodbrennen – eingesetzt werden und wird so zumeist in getrockneter Form oder als Nahrungsergänzungsmittel angeboten.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Flügeltang einnehmen?

Das in Flügeltang enthalte Jod trägt zu einer normalen kognitiven Funktion, einem normalen Energiestoffwechsel, einer normalen Funktion des Nervensystems und der Erhaltung normaler Haut bei. Aufgrund des hohen Anteils an Jod unterstützt die Einnahme die Produktion der Schilddrüsenhormone und trägt so zu einer Regulierung der Schilddrüsenfunktion bei Jodmangel bei.

Auch um Zähne und Knochen zu stärken, den Muskelaufbau voranzutreiben und die Herztätigkeit anzukurbeln, kann er durch seinen hohen Kaliumgehalt unterstützend wirken. Für Vegetarier und Veganer ist die Alge durch den hohen Gehalt an den Vitaminen B12, B6 und K besonders geeignet. Zudem ist er laktose- und glutenfrei. Bei Sodbrennen ist er ebenfalls die passende Lösung. Denn aus der von Braunalgenarten wie Flügeltang gewonnenen Alginsäure werden Alginate – sogenannte Gelbildner – extrahiert, die nicht nur in der Kosmetikindustrie und im Lebensmittelhandel zum Einsatz kommen. Auch die Pharmaindustrie nutzt das Alginat, um Produkte herzustellen, die dem Aufsteigen der Magensäure in die Speiseröhre Einhalt gebieten. Die geleeartige Schicht, die entsteht, sobald das Alginat mit Magensäure in Verbindung kommt, verhindert hierbei, dass der Magensaft in die Speiseröhre gelangt. Die Verwendung von Flügeltang empfiehlt sich somit auch für die Linderung von Magenproblemen.

Alginate werden auch vorbeugend als Protonenpumpenhemmer eingesetzt, um eine Schädigung der Magenschleimhaut zu verhindern, da der Körper Alginate unverändert ausscheidet und nicht verdaut. Sie werden vor allem deshalb gerne in dieser Form verabreicht, weil Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln nicht wahrscheinlich sind.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Flügeltang?

Dank seiner vielfältigen Nährstoffe wird Flügeltang – auch Alaria esculenta genannt – in vielen verschiedenen Kosmetikprodukten wie Feuchtigkeitscremes, Anti-Aging-Cremes, Gesichtsmasken uvm. verwendet. Auch für Menschen mit dünnem Haar oder Hautproblemen ist er prädistiniert. Das Haar wird dadurch nicht nur gestärkt, sondern auch leichter kämmbar und um vieles geschmeidiger. Fingernägel werden fester und widerstandsfähiger und das Bindegewebe wird gestärkt. Um die Haut zu schützen, eignet sich Flügeltang am besten in Form einer Hautcreme.

In vielen Fällen ist es ratsam, sich beim Hausarzt über eine regelmäßige Aufnahme von Braunalgen zu erkundigen, da sie auch bei der Ausscheidung von Toxinen eine große Bedeutung haben. Der Körper wird auf diese Weise bei der Entgiftung unterstützt und der Blutzuckerspiegel wird gleichzeitig unter Kontrolle gebracht. Die hohe Konzentration an Ballaststoffen mit bis zu 60g/100g verspricht eine nachhaltige Auswirkung auf die Verdauung und eine umfassende Darmgesundheit. Die gesunden Nährstoffe wirken zudem entzündungshemmend und sorgen für eine Stärkung des Immunsystems.

Aufgrund der positiven Eigenschaften und der Vielzahl wertvoller Inhaltsstoffe wirkt Flügeltang ideal bei einem erhöhten Bedarf an Selen und Jod, gerade bei einer Jod-Unterversorgung oder in einer Schwangerschaft und beim Stillen. Außerdem unterstützt er die Blutzirkulation, senkt den Blutdruck und trägt zur Reduktion des Cholesterinwertes im Blut bei. Er sorgt für eine erhöhte Sauerstoffversorgung im Gewebe und verbessert die Eisenaufnahme.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Flügeltang auftreten?

Durch den erhöhten Jodgehalt ist vor allem auf die Dosierung Acht zu geben. Vor allem für die Schilddrüse kann eine Überdosierung schlimme Folgen haben, weshalb bei Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen generell Vorsicht geboten ist, wenn sie auf jodhaltige Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen möchten. Auch wenn das Immunsystem durch eine Erkrankung der Schilddrüse belastet ist, kann eine erhöhte Zufuhr von Jod schädlich sein. Man sollte sich immer genau über die empfohlene Tagesverzehrmenge informieren und sich auch daran halten.

Denn im schlimmsten Fall kann eine größere Zufuhr von Jod zu Bluthochdruck, Herzrasen, einer erhöhten oder verminderten Funktion der Schilddrüse, Gewichtsverlust, Schlafstörungen oder Nervosität führen. Deshalb empfiehlt es sich, im Zweifel immer einen Arzt zurate zu ziehen, um gesundheitliche Beeinträchtigungen zu verhindern. Flügeltang ersetzt natürlich keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und ist lediglich treuer Begleiter einer gesunden Lebensweise.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Flügeltang, bis sich erste Erfolge einstellen?

Während kosmetische Produkte ihre Wirkung sofort entfalten und auch für die Langzeitanwendung geeignet sind, gibt es entsprechend je nach Hersteller von etwa Nahrungsergänzungsmitteln individuelle Angaben, die unbedingt zu beachten sind.

Da der Inhaltsstoff Alginat vom Körper nicht aufgenommen und unverändert wieder ausgeschieden wird, bildet Flügeltang, zum Beispiel eingesetzt als Wirkstoff gegen Sodbrennen, eine neutrale Schutzschicht im Magen und neutralisiert auch die Magensäure. Somit ist auch hier nicht nur eine sofortige Abhilfe des Leidens spürbar, sondern auch über längeren Gebrauch durchaus unbedenklich. Die Anwendungsdauer und die daraus resultierenden Erfolge richten sich also nach Art des Anwendungsgebietes und den Vorgaben des jeweiligen Herstellers.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Flügeltang ?

Flügeltang findet man vor allem im asiatischen Raum, aber auch an den Küsten von Norwegen, England und Irland. Denn auch in Europa hat man mittlerweile die Vorteile dieser vielseitigen Algenart entdeckt. Er wächst nicht nur im Meer, mittlerweile wird er auch in Aquakultur an Leinen gepflanzt und kann nach rund 8 Monaten geerntet werden.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Flügeltang aus?

Flügeltang ist ein mehrjähriger Seetang, dessen Rand des Blattes leicht wellig und oftmals eingerissen ist. Er kann eine Länge von 0,5 bis 4 m erreichen. Ein runder, biegsamer Stiel von 10 bis 30 cm Länge geht in die kräftige Mittelrippe des langen Blattes über.

Oben am Stiel entspringen seitlich dicht zweizeilig angeordnete Blättchen, in denen die Sporen gebildet werden. So besitzt der Flügeltang eine deutlich hervortretende, meist helle Mittelrippe sowie die Sporophylle oder das Sporenblatt, an dem sogenannte Sporangien stehen, in denen ähnlich wie bei Farn Sporen gebildet werden. Die sogenannte Mittelrippe ist gelbbraun gefärbt.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Flügeltang noch bekannt?

Er ist auch unter dem lateinischen Namen – Alaria esculena – bekannt und wird dem Oberbegriff der Braunalge zugeordnet. Unter dem Verkaufsnamen Irish Wakame oder Atlantic Wakame ist er in unterschiedlichen Produkten auf dem Markt platziert.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Flügeltang enthalten?

Er enthält neben Jod viele weitere lebenswichtige Mineralien wie etwa Kalzium, Kalium, Vitamin B6 und B12 und Vitamin C, A, E, D und K und ist ebenso reich an Glutaminsäure, Omega 3 Fettsäuren, Kohlehydraten und Proteinen.

Ähnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie Flügeltang?

Es gibt noch die Spirulinaalge und weitere Arten von vitamin- und mineralienreichen Algen, die teils ähnliche Wirkungen aufweisen können. Chlorella, Dulse Alge, Kelp oder auch die Nori-Alge gehören ebenso in die Kategorie Superfood.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Flügeltang am Markt zu kaufen?

Flügeltang zählt nicht nur als Superfood und ist als Nahrungsergänzungsmittel interessant, er ist längst auch als Rohstofflieferant in der Kosmetik und als Medikament in der Pharmaindustrie angekommen. So sind die Einsatzmöglichkeiten überaus vielfältig und ebenso bunt ist somit die vielfältige Produktpalette.

Ob als Rohstoff und Grundlage in der Supplementierung von wichtigen Vitaminen und lebensnotwendigen Mineralstoffen, in verarbeiteter Form in Hautcremes oder gar als Salat oder Sushi-Zutat findet Er in ebenso unterschiedlichsten Varianten zum Einnehmen oder zur äußerlichen Anwendung seinen Einsatz. Ob nun als spezielle Zutat in Saucen oder in Kapselform, getrocknet, in Pulverform oder als Tablette, Öl und in Cremes – je nach Bedarf entscheidet man sich für die gewünschte Variante.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Flügeltang als NEM?

Auch hier gilt, die individuellen Empfehlungen der Hersteller unbedingt zu beachten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine tägliche Verzehrmenge von 0,2mg Jod, dies entspricht etwa einer Menge von etwa 12g Flügeltang. Der Jodgehalt kann zwischen etwa 0,005 und 11 Milligramm pro Gramm liegen. So empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung die maximale Zufuhr von 0,5mg Jod pro Tag. Der Jodgehalt ist nicht nur von der Algensorte, sondern auch von der Zeit der Ernte und vom Wachstumsort abhängig. Bei der Zubereitung gehen zudem fast 90% des Jodgehaltes verloren.

Die tägliche Verzehrmenge sollte generell auf der Packung angegeben sein. Normalerweise entspricht die Dosierung einer Kapsel pro Tag. Besonders Schwangere, ältere Menschen und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem oder einer Schilddrüsenerkrankung sollten zunächst ihren Arzt konsultieren, um abzuklären, ob sie Algen trotz des hohen Jodgehalts essen dürfen. Aufgrund des hohen Jodgehalts raten Experten, lediglich auf Produkte zurückzugreifen, die den Jodgehalt klar auszeichnen.

Gibt es beim Kauf von Flügeltang etwas zu beachten?

Grundsätzlich sollte man beim Kauf von Flügeltangprodukten darauf achten, ausschließlich auf ausgewählte und vertrauenswürdige Anbieter zurückzugreifen.

Aufgrund des kräftigen Geschmacks und auch des Jodgehalts muss man immer auf die richtige Dosierung achten. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass er unter den besten Voraussetzungen aus Gewässern geerntet wurde, die frei von Schadstoffen sind. Auch der optimale Zeitpunkt für die Ernte vom Frühjahr bis zum Spätherbst ist für die Qualität ebenso entscheidend wie die Trocknung bei niedrigen Temperaturen.

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern