Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Alge

AFA Algen

Autor

Markus Laue
Marketing und Inhaber
AFA Algen

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

Was sind AFA Algen?

Die grünen Spanalgen ist eine Art Blaualge, die als Wasserblüte üblicherweise in Süßwasserseen oder Teichen vorkommt. Die Afa-Algen, die als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich sind, finden sich vorwiegend im Klamath-See im Süden von Oregon in den USA. Der Afa-Algen werden sehr positive Wirkungen nachgesagt. So sollen sie bei einer regelmäßigen Einnahme als Kur den Körper komplett entgiften können und auch insbesondere neurologischen Störungen entgegenwirken können. Dies wurde auch Studien bereits nachgewiesen. Gleichwohl kann die Afa-Alge als Nahrungsergänzungsmittel erworben werden.

Hierdurch wird die Afa-Alge als frei verkäufliches Produkt auf den Markt gebracht. Ein ärztliches Rezept ist für den Erwerb der Afa Algen Produkte nicht erforderlich. Insgesamt wird die Alge zur Gruppe der blaugrünen Mikroalgen zugeordnet. Hierdurch sind die Afa Algen keine Heil- und auch keine Arzneimittel. In den Handel kommen die Afa Algen in einer getrockneten Form, wie Pulver oder gepresst als Tabletten. Weil die Afa-Algen kein zugelassenes Arzneimittel sind, können sie rechtlich auch keine Therapie in der Medizin wirksam ersetzen.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man AFA Algen einnehmen?

Der Afa Algen wird als Superfood eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben. Die in ihr enthaltenen Nährstoffe sind überaus vitaminreich, dass die Afa-Algen auch als Brainfood bezeichnet werden. Gleichzeitig sollen die Nährstoffe bei Allergien, Falten, Candida, Haarausfall, Immunschwäche, Verstopfung, Übergewicht und Zahnfleischbluten Linderung verschaffen. Insbesondere bei Konzentrationsschwächen und Gedächtnisschwächen sollen Afa Algen eine gute Wirkung entfalten.

Die Afa-Algen sind sehr prall mit Chlorophyll gefüllt. In Studien wurde nachgewiesen, dass sich hierin viele gesunde Nährstoffe befinden, die dem menschlichen Körper einige Funktionen erleichtern. Dies gilt insbesondere beim Aufbau neuer Blutzellen. Aus diesem Grund soll die Afa Alge beim Kampf gegen Leukämie helfen. Aber auch bei anderen Krebsarten wird der Alge eine hohe Linderungswirksamkeit zugeschrieben. Hierzu gehören Leber- und Hautkrebs. Viele Studien haben bereits belegt, dass Chlorophyll eine hohe Reinigungswirkung im menschlichen Körper hervorruft. Insbesondere die Schwermetalle Cadmium und Quecksilber können hiermit gut aus dem Körper entfernt werden. So findet über das Chlorophyll eine Entgiftung im Körper statt.

Wirkung

Welche Wirkung versprechen AFA Algen?

Afa-Algen sollen Antioxidantien enthalten, die den Körper vor den schädlichen Auswirkungen von Umweltgiften bewahren. Insbesondere Schwermetalle aus dem Trinkwasser sollen durch die Aminosäuren in den Afa-Algen gebunden werden. Darüber enthält die Afa-Alge das wertvolle Vitamin B12, das für die Blutbildung und die Zellteilung wichtig ist.

Afa Algen verfügen über eine sehr Konzentration von Phycocyanin. Hierdurch kann Produktion von Stammzellen erhöht werden. Stammzellen sind die wichtigste Grundform im Körper. Aus den Stammzellen können weitere wichtige Zellen gebildet werden. Weiterhin enthalten die Afa-Algen viele Enzyme. Diese sind wichtig für den Stoffwechsel. Durch die Einnahme der Afa-Alge in getrockneter Form als Nahrungsergänzungsmittel kann die Verdauung gefördert werden. Entsprechende Beschwerden bei der Verdauung und beim Stoffwechsel können durch die Einnahme der Afa-Alge gemindert werden, was in Studien nachgewiesen wurde.

Durch die sehr hohe Entgiftungswirkung der Afa-Alge, kann der Körper sehr leicht Giftstoffe aus dem Körper ausschwemmen. Hierdurch findet eine sehr gute Reinigung des Körpers von gesammelten Giftstoffen statt. Giftstoffe werden beispielsweise durch Pestizide in der Nahrung aufgenommen. Eine Entgiftung im Körper hat viele positive Wirkungen, die sich direkt an die Entgiftung anschließen. So kommt es zu einem gesteigerten Wohlfühlgefühl im eigenen Körper. Der Effekt geht sogar noch weiter. Das Gehirn wird hierdurch in den Zustand versetzt, auch schwierige Depressionen sehr gut zu verarbeiten und vor allem zu überwinden. Darüber hinaus beflügelt das Wohlfühlen im eigenen Körper weitere Prozesse. So zeigte sich in Studien, dass auch die eigene Widerstandsfähigkeit gegenüber unterschiedlichen Einflüssen schnell zunahm. Hierzu gehört auch Stress. Nach der Entgiftungsphase mittels der Afa Alge konnte festgestellt werden, dass Probanden erheblich widerstandsfähiger gegen Alltagsstress wurden.

Die Entgiftung durch die Afa-Algen führte auch zu einer erheblichen und nachgewiesenen Verbesserung der allgemeinen Immunität des menschlichen Körpers. Insgesamt erhöhte sich auch die Ausdauer und die Energie bei sportlicher Betätigung. Der hohe Nährstoffgehalt der Afa-Alge lässt im Körper keinerlei Mangelerscheinungen zu Tage treten. Hierdurch erklärt sich auch das andauernde Wohlfühlen im eigenen Körper. Viele Beschwerden lindern sich automatisch, weil wieder viele Körperprozesse angekurbelt werden konnten, weil die Afa-Alge eingenommen wurde.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von AFA Algen auftreten?

Bei der Einnahme der Afa-Algen Produkte kann es hin und wieder zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Auch Übelkeit oder Erbrechen wurden beschrieben. Insbesondere bei Schilddrüsenerkrankungen sollte zuvor der Arzt gefragt werden, ob eine Einnahme anzuraten ist. Dies betrifft sowohl die Über- als auch einen Unterfunktion der Schilddrüse. Schwangere, Stillende und Kinder sollten das Produkt nicht verwenden.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von AFA Algen, bis sich erste Erfolge einstellen?

Die Afa-Algen sollten als Kuranwendung eingenommen werden. Die Empfehlungen sehen hierzu einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten vor. Innerhalb dieser Zeit sollte das Produkt täglich regelmäßig eingenommen werden. Schon nach ungefähr vier Wochen sollen sich danach die ersten positiven Wirkungen der Afa Algen zeigen. In einer niedrigeren Dosierung kann die Afa-Alge auch generell als Nahrungsergänzung eingenommen werden.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von AFA Algen?

Die Afa-Algen gehören zu den Cyanobakterien. Diese Blaualge stammt aus Süßwasser, wie beispielsweise die Spirulina oder die grüne Chlorella Mikroalge. Gezüchtet wird die Afa Alge allerdings nicht. Auch kommt sie nicht in jedem Süßwassersee oder Teich vor. Die für das Nahrungsergänzungsmittel verwendete Algenart wächst vielmehr ganz natürlich in dem Klamath See in den USA. Der See liegt im Nationalpark in Oregon. Ausschließlich in diesem See gibt es das große Vorkommen der Afa-Algen.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von AFA Algen aus?

Die Afa-Alge wirkt wie eine Art Wasserpflanze. Die Blätter der Wasserpflanze sehen aus wie Grashalme. Die Afa-Alge ist grün und hat eine längliche Blattform.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen sind AFA Algen noch bekannt?

Afa ist nur eine Abkürzung. Sie steht für Aphanizomenon flos-aqua. Dies hat eine Bedeutung wie die unsichtbare Blume des Wassers.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in AFA Algen enthalten?

Die Afa-Alge hat eine sehr hohe Dichte an Nährstoffen. Insbesondere finden sich mehrfach ungesättigte Fettsäuren in der Afa Alge. Für die Nerven- und Gehirnleistung sind diese Fettsäuren essentiell, sodass sich die Einnahme der Afa Algen diesbezüglich auch schnell bemerkbar machen sollen. Die Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit sollen sich schnell und effektiv durch eine Einnahme der Afa Algen Mittel erhöhen.

Weiterhin soll die Afa-Alge Vitamin B12 in einer sehr hohen Konzentration enthalten. Die Konzentration soll weitaus höher sein, als das Vorkommen von Vitamin B12 in tierischen Produkten. Geschätzt wird das Mehr an Vorkommen von Vitamin B12 in den Afa Algen im Vergleich zu tierischen Produkten als dreimal so viel. Vitamin B12 benötigt der Körper für die Blutbildung und die Zellteilung. Zusätzlich sollen die Afa Algen auch viele Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Hierzu gehören die Elemente Zink, Eisen und Magnesium. Weiterhin soll in der Afa-Alge ein hoher Anteil an Betakarotin enthalten sein. Dies soll den Schutz vor den freien Radikalen liefern, die das Immunsystem angreifen könnten.

Insgesamt wird in der Afa-Alge eine sehr gute Gehirnnahrung gesehen. Es liegt am sehr hohen Gehalt an Omega-3 Fettsäuren, Spurenelementen, Vitamin B Komponenten, Eiweisanteilen und Folsäure, die es zu einer Kraftnahrung für die Gehirnfunktion machen.

Ähnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie AFA Algen?

Auch andere Algen versprechen gute Resultate aufgrund einer sehr hohen Vitamin- und Nährstoffdichte. So soll die Spirulina einen ähnlich hohen Anteil an Vitamin B12 haben, der für die Körperfunktion überaus wichtig ist. Beide Produkte sind allerdings nicht identisch. Vielmehr enthält nur die Afa Alge die sehr große Dichte an wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen, die beschrieben wurden.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es AFA Algen am Markt zu kaufen?

Angeboten wird das Nahrungsergänzungsmittel der Afa-Alge als Tablette oder in Pulverform. Von den Tabletten können bis zu sechs Tabletten täglich eingenommen werden. Dies entspricht einer täglichen Pulvermenge von ungefähr einem gehäuften Teelöffel. Empfohlen wird eine tägliche und regelmäßige Einnahme der Afa-Alge innerhalb einer Kuranwendung. Denn die regelmäßige Einnahme der Afa-Alge Produkte führt zu einer umfassenden Prävention und Linderung im Körper in unterschiedlichen Belangen und bei verschiedenen Beschwerden. Insbesondere wird immer die ganzheitliche Wirkung der Afa-Alge Inhaltsstoffe betont. So wirken die Inhaltsstoffe der Afa-Alge stark im emotionalen und mentalen Bereich. Ausgeglichenheit und ein harmonisches Wohlfühlgefühl sind die Folge der regelmäßigen Einnahme der Afa-Alge.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von AFA Algen als NEM?

Die allgemeine Verzehrempfehlung der Afa-Alge liegt bei der Einnahme von Tabletten bei drei Stück pro Tag mit einer Einzeldosis pro Tablette von 0,5 Gramm Afa-Alge.

Gibt es beim Kauf von AFA Algenetwas zu beachten?

Die Preise für das Produkt können hin und wieder variieren. Hier sollte man sich beim Kauf Zeit nehmen und genau darauf achten, dass das Originalprodukt mit den entsprechenden Inhaltsstoffen erworben wird. Keinesfalls sollten Fakeprodukte erworben werden, die vielleicht eine Namensähnlichkeit haben, allerdings nicht über die wertvollen Inhaltsstoffe verfügen. Oftmals sind die Fakeprodukte wesentlich günstiger. Insofern sollte beim Kauf nicht zunächst nach dem Preis geschaut werden. Weiterhin sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass es sich um das echte Nahrungsergänzungsmittel handelt, das frei verkäuflich ist. Das Afa-Alge Produkt sollte komplett frei von Giftstoffen sein. Insbesondere sollte das Afa Algen Produkt keine giftigen Schwermetalle oder Microcystinen enthalten. Dies sollte dementsprechend auf dem Produkt vermerkt sein. Schwangere, Stillende und Kinder sollten gar keine Afa-Alge Produkte zu sich nehmen.

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern