Was ist Dulse?

Die Dulse ist eine Rotalge und z√§hlt zu den Makroalgen. Sie ist in k√§lteren Meeresgew√§ssern in der N√§he der K√ľste zu finden.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Dulse einnehmen?

Dulse eignet sich vor allem sehr gut f√ľr Sportler und Di√§ten. Sie enth√§lt nur sehr wenig Fett und Kalorien, daf√ľr aber Unmengen an pflanzlichen Eiwei√üen und N√§hrstoffen. Zudem eignet sie sich gut als Nahrungserg√§nzungsmittel um den Blutdruck zu senken. Auch wer Probleme mit der Darmflora hat, sollte sich √ľberlegen diese Rotalge regelm√§√üig in die t√§glichen Mahlzeiten einzubauen, da sie sich durch ihre entgiftende Wirkung positiv auf den Magen ‚Äď Darm Trakt auswirkt. Zudem ist Dulse eine Option f√ľr Vegetarier und Veganer, welche an Vitamin B12 Mangel leiden. Durch den nat√ľrlichen und hohen B12 Spiegel in der Rotalge ist sie eine alternative zu der Einnahme von B12 Tabletten. Auch wer seine nat√ľrliche Sehkraft in Schuss halten m√∂chte, kann sich an diese Rotalge halten, da sie durch ihr Beta ‚Äď Carotine die nat√ľrliche Sehkraft st√§rkt. Zudem enth√§lt die Alge viel Jod, weswegen Menschen mit einem Jod ‚Äď Mangel statt chemischen Erg√§nzungsmitteln die Dulse zu sich nehmen k√∂nnen.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Dulse?

Dulse ist ein wahres ‚ÄěAllrounder‚Äú Superfood. Es enth√§lt sehr viele Vitamine und N√§hrstoffe, die den K√∂rper und die Gesundheit st√§rken. Die wohl wichtigste Wirkung der Rotalge ist ihre entgiftende und entz√ľndungshemmende Wirkung. Algen allgemein sind sehr gut zum Entgiften des K√∂rpers geeignet, denn sie binden Gifte und Schwermetalle aus der Umwelt und k√∂nnen diese dann abbauen. Dies spielt eine wichtige Rolle bei Schadstoffen, wie zum Beispiel Pestiziden, welche sich im Fettgewebe des K√∂rpers ansammeln k√∂nnen. Anstatt dass sich das Gift √ľber die Blutbahn im K√∂rper verteilt, k√∂nnen Algen diese Stoffe aufnehmen, speichern und aus dem K√∂rper ausleiten.

Die in der Dulse enthaltenen Kohlenhydrate Agar und Carrageen bilden Verbindungen mit den Schadstoffen, wodurch sie leichter aus dem K√∂rper ausgeschieden werden k√∂nnen. Zudem hilft der Zuckerkomplex in der Alge durch seine immunsystemst√§rkende Wirkung dabei, Gifte aus dem K√∂rper fernzuhalten. Diese entgiftende Wirkung der Algen hat dazu denn Effekt, dass der Gewichtsverlust erleichtert wird. Deswegen eignet sich die Rotalge gut als Zusatz bei einer Di√§t. Die Geschichte der Anwendung der Dulse als Nahrungserg√§nzungsmittel geht zur√ľck auf die chinesische Kr√§uterkunde, in der der Alge eine beruhigende Wirkung auf die Lebensenergie und das Blut des Menschen nachgesagt wurde.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Dulse auftreten?

Grunds√§tzlich besteht bei einem gem√§√üigten Verzehr der Dulse kein Risiko f√ľr das Auftreten von Nebenwirkungen. Jedoch enth√§lt die Rotalge sehr viel Jod, weswegen das Produkt nur in geringen Mengen verzehrt werden sollte. Bei einer vorliegenden Schilddr√ľsenunterfunktion sollte von dem Verzehr ganz abgesehen werden.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Dulse, bis sich erste Erfolge einstellen?

Wer die Alge konsumiert, um seinen K√∂rper zu entgiften, sollte nicht schon nach der ersten Anwendung eine sp√ľrbare Wirkung erwarten. Dasselbe gilt, wenn die Alge zu sich genommen wird, um das Immunsystem zu st√§rken oder die Sehkraft zu steigern. Die Wirkungen des Produkts sind auf eine langfristige Einnahme ausgelegt. So ist auch die Entgiftung des K√∂rpers ein l√§ngerer Prozess, der eine regelm√§√üige Einnahme erfordert. Wird die Alge in den Ern√§hrungsplan aufgenommen und w√∂chentlich konsumiert, kann sie ihre Wirkung entfalten und eine langfristige Besserung wird sp√ľrbar sein.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Dulse ?

Die Rotalge ist im k√ľhlem Salzwasser zu Hause und auch an den K√ľsten unserer Nachbarl√§nder zu finden. Dabei lebt sie besonders gerne an den K√ľsten des Atlantiks und Pazifiks, da diese dort besonders steil sind. Sie f√ľhlt sich vor allem in der Literalzone wohl. Die Literalzone befindet sich in an den Ufern von Meeren, Fl√ľssen und Seen. Durch den felsigen Untergrund und die hohe Sonneneinstrahlung bietet diese Gegend die perfekten Voraussetzungen f√ľr die Photosynthese. Dort werden die Algen dann geerntet und danach je nach erw√ľnschtem Produkt verarbeitet.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Dulse aus?

Am charakteristischen ist die braunrote bis purpurrote Farbe der Rotalge, welche durch die Phycobilinen in der Alge während der Photosynthese ausgelöst wird. Sie wird bis zu einem halben Meter groß. Zudem lässt sich die Alge leicht an ihren typischen Lappen erkennen. Dieser hat eine lederähnliche Textur und bildet sich durch viele aneinander liegende Zellfäden. Seine Größe variiert zwischen acht und dreißig Centimetern.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Dulse noch bekannt?

Vor allem in Deutschland wird die Rotalge ‚ÄěLappentang‚Äú genannt. Ihr wissenschaftlicher Name ist ‚ÄěPalmaria palmata‚Äú.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Dulse enthalten?

Diese Rotalge enth√§lt wie viele weitere ihrer Gattung sehr viele N√§hrstoffe und Mineralien. Dazu z√§hlen zum Beispiel Zink, Kalzium, Magnesium, Eisen, Selen und Kalium. Zink ist dabei f√ľr die immunsystemst√§rkende Wirkung der Dulse verantwortlich. Dazu optimiert es den Stoffwechsel und wirkt sich positiv auf die Wundheilung aus. Zudem sind in der Rotalge entscheidende Spurenelemente wie Silizium, Kupfer, Germanium und Mangan enthalten. Dies ist durchaus etwas Besonderes, denn in der durchschnittlichen Ern√§hrung eines Menschen kommen diese kaum vor.

Auch viele unterschiedliche Vitamine sind in der Rotalge zu finden. Dazu geh√∂ren die Vitamine A, C, K, E und B ‚Äď Vitamine wie Fols√§ure, oder das sonst nur in tierischen Produkten zu findende B12.

Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen in der Alge geh√∂rt das Jod. Erwachsene sollten t√§glich 0,2 mg Jod zu sich nehmen, die Rotalge ist in der Lage einen gro√üen Teil diesen Bedarfs abzudecken. Jod ist im K√∂rper wichtig f√ľr einen funktionierenden Hormonstoffwechsel und hat damit auch positiven Einfluss auf das Gewicht.

Ein weiterer sehr wichtiger Bestandteil der Alge sind die Antioxidantien. Dies sind Stoffwechselprodukte, die die Alge produziert um sich unterschiedlichen Lebensbedingungen anzupassen. Sie sch√ľtzen den K√∂rper vor entz√ľndlichen Erkrankungen, Herz ‚Äď Kreislauf Beschwerden und k√∂nnen sogar Krebs vorbeugen. Ein netter Nebeneffekt der Antioxidantien ist, dass sie den inneren und √§u√üeren Alterungsprozess des K√∂rpers verlangsamen.

Ebenfalls in der Rotalge enthalten sind Aminos√§uren. Algen allgemein geh√∂ren zu den Proteinreichsten Lebensmitteln der Welt. Sie bestehen bis zu 60% aus Eiwei√ü, was sie zu einer tollen Alternative f√ľr Vegetarier und Veganer macht, welche nicht auf tierische Eiwei√üe zur√ľckgreifen k√∂nnen.

F√ľr die entgiftende Wirkung dieser Rotalge sind vor allem die in ihre enthaltenen Ballaststoffe verantwortlich. Diese sind in der Lage Schwermetalle und andere Schadstoffe unsch√§dlich zu machen. Zudem unterst√ľtzen sie die Gesundheit des Magen ‚Äď Darm Trakts, sorgen f√ľr einen ausgewogenen Cholesterinspiegel und k√∂nnen den Gewichtsverlust unterst√ľtzen. Als letzten entscheidenden Inhaltsstoff besitzt die Alge viele verschiedene Omega ‚Äď 3 ‚Äď Fetts√§uren, die Unmengen an wichtigen Aufgaben erf√ľllen. So sorgen sie f√ľr die Flexibilit√§t der Zellw√§nde, st√§rken die Knochen und Gelenke, verbessern die Gesundheit des Herzens und verlangsamen die Zellalterung.

√Ąhnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie Dulse?

Die Dulse z√§hlt zu den Algen. Grunds√§tzlich haben alle verzehrf√§higen Algen √§hnliche Inhaltsstoffe und somit auch eine √§hnliche Wirkung. Was diese bestimmte Alge von den anderen abhebt, ist einmal ihr im Vergleich zu den anderen niedrigere Jod ‚Äď Spiegel. Algen sind reich an Jod, weswegen sie nicht zu oft gegessen werden sollten. Die Dulse hat dabei weniger Jod als andere vergleichbare Algensorten und kann deswegen √∂fter verzehrt werden. Zudem ist sie sehr wandlungsf√§hig, da sie sowohl roh wie auch verarbeitet zu sich genommen werden kann. Ein weiterer Vorteil ist ihr Geschmack, welcher oft mit Bacon verglichen wird. Zusammengefasst kann also gesagt werden, dass auch wenn es andere Algensorten mit der gleichen Wirkung gibt, sich die Dulse von denen durch ihre anderweitigen Vorteile abhebt.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Dulse am Markt zu kaufen?

Die Rotalge kann auf viele verschiedene Arten verzehrt werden und ist daher in sehr vielen verschiedenen Formen erwerbbar. Sie kann frisch gegessen werden, aber auch getrocknet. Ebenso ist ein Pulver aus dem Lappentang als Nahrungserg√§nzungsmittel erh√§ltlich. Durch ihre unkomplizierte Zubereitung wird die Alge zudem gerne als Topping f√ľr Salate oder in Flockenform als Gew√ľrz in der K√ľche verwendet.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Dulse als NEM?

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit gibt es f√ľr den Lappentang keine allgemeine Verzehrempfehlung. Grunds√§tzlich gilt jedoch, dass nicht √∂fter als drei Mal in der Woche ein Gericht, welches die Alge enth√§lt, gegessen werden sollte. Das liegt an dem erh√∂hten Jod ‚Äď Spiegel in Algen, welcher bei √ľberm√§√üigem Verzehr eine Jod√ľberversorgung des K√∂rpers hervorrufen kann. Deswegen sollte immer darauf geachtet werden, welche Jodhaltigen Lebensmittel neben der Alge noch zu sich genommen werden.

Gibt es beim Kauf von Dulse etwas zu beachten?

Die Rotalge ist meist getrocknet in Einkaufsl√§den und frisch in Fischgesch√§ften zu finden. Am wichtigsten ist auf die Qualit√§t der erh√§ltlichen Algen zu achten. Es wird gesagt, dass bis zu 70% der zum Kauf zur Verf√ľgung stehenden Algen mit Schadstoffen belastet sind. Diese Belastung ergibt sich aus der hohen Aufnahmef√§higkeit von Algen. Durch den Verzehr k√∂nnen diese Giftstoffe auch in den K√∂rper des Menschen gelangen. Als bestes Qualit√§tsmerkmal gilt dabei beim Kauf die Herkunft. Bevorzugt sollten dabei Algen aus dem Atlantik erworben werden, da die K√ľstenregion dort als besonders sauber gilt. Davon umfasst sind Produkte aus Spanien, Frankreich, der USA, China oder aus Japan. Grunds√§tzlich sollte zudem vor dem Kauf immer hinterfragt werden, ob die Algen ausreichenden Qualit√§tskontrollen unterliegen.

Unsere Produkt-Empfehlung f√ľr Dulse
Gertrud Winkelmair
  • Chefredakteurin f√ľr Superfoods empfiehlt

Passende Beiträge aus unserem Magazin

Heilpflanzen
Akelei

Die Akelei (Aquilegia) ist eine Pflanze aus der Kategorie Hahnenfu√ügew√§chse und gilt als leicht giftige Pflanze. Sie wird auch als …

mehr lesen
Superfood Liste

√úber 250 Superfoods!

Superfoods Kategorien
Quellen zu diesem Beitrag
  • Quelle 1
  • Quelle 2