Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Superfood

Dong Quai

Autor

Sven Gründer
Experte Männergesundheit
Dong Quai

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

Was ist Dong Quai?

Dong Quai ist eine chinesische Heilpflanze, die zu den Engelwurzen gehört und auch Angelica Sinensis genannt wird. Sie wächst in Form von Kraut das an Sukkulenten erinnert. Der medizinisch verwendbare Teil der Pflanze ist aber nur die Wurzel, die wertvolle Nährstoffe und Vitamine enthält.

Aus Dong Quai kann man einen Tee machen oder eine Tinktur, sie zu Pulver zermahlen und sie anschließend in Tablettenform pressen oder in Kapseln abfüllen. Geschmacklich ist die Pflanze im Essen eher schwierig zu verarbeiten, weil sie einen sehr bitteren Geschmack hat.

Die Angelica Sinensis kann eine Höhe von bis zu einem Meter erreichen. Sie kommt hauptsächlich in China vor und blüht im Juni und im Juli. Sie wächst bevorzugt im Wald und auf Wiesen wo es viele Büsche gibt. Dong Quai sieht dem Bärenklau sehr ähnlich, der sehr giftig ist.

Da die medizinische Wirkung von Dong Quasi bereits in sehr alten chinesischen Büchern beschrieben ist, kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine sehr alte Heilpflanze handelt, die schon seit vielen Jahrtausenden genutzt wird.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Dong Quai einnehmen?

Dong Quai ist vor allem bekannt für ihre gute Wirkung bei Frauenbeschwerden. Bei Problemen mit dem Zyklus, den Hormonen, bei Blutarmut, Gelenkbeschwerden und Allergien soll sie gute Wirkungen erzielen.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Dong Quai?

Die Wirkungen, die Dong Quai nachgesagt werden, sind sehr viele. Leider sind sie bisher nicht wissenschaftlich erforscht worden, weil die Pflanze nur in Asien vorkommt und in anderen Gebieten der Welt lange Zeit gar nicht bekannt war. Dass Dong Quai aber tatsächlich eine Wirkung hat, daran kann wohl schon aufgrund der Tatsache, dass sie seit so langer Zeit verwendet wird, kein Zweifel bestehen.

Dong Quai soll den Östrogenhaushalt positiv beeinflussen. Zu dieser Wirkungsweisen gibt es sogar Studien in denen die Wirkung bestätigt werden konnte. Allerdings fehlen die Tests an Menschen bisher noch gänzlich. Dong Quai wirkt bei unregelmäßiger Periode, Bauchkrämpfen, Migräne, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen, bei Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Auch in den Wechseljahren soll die Angelica Sinensis wohltuende Wirkungen haben.

Nicht nur auf die Frau, sondern auch auf den Mann soll der Chinesische Engelwurz positiv wirken. Bei äußerlicher Anwendung soll er das Durchhaltevermögen bei Männern, die unter einem frühzeitigen Samenerguss leiden, stärken.

Auch bei Herzkrankheiten und Bluthochdruck soll Dong Quai eine positive Wirkung haben. Hier fehlen aber ebenso die Studien der Wirkung auf den Menschen. Im Jahr 2011 konnte zumindest nachgewiesen werden, dass bei Gabe der getrockneten Dong Quai Wurzel sich die Blutwerte von Ratten verbessert haben.

Eine andere ebenfalls an Ratten durchgeführte Studie ergab, dass sich die Gesundheit der Herzgefäße und die Blutzirkulation durch die Heilpflanze verbessern. Die Angelica Sinensis trägt zur Entspannung der Muskulatur bei und kann bei Verstopfung helfen. Sie ist entzündungshemmend, antiviral, antibakteriell und antifungizid und soll die Produktion von weißen Blutkörperchen anregen. Daher wird sie auch für die Stärkung des Immunsystems und bei Arthritis und Rheuma verwendet.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Dong Quai auftreten?

Angelica Sinensis kann über einen längeren Zeitraum angewendet eine Lichtempfindlichkeit der Haut bewirken und die Gefahr von Sonnenbrand erhöhen. Angeblich soll eine Überdosierung krebserregend sein.

Diese Behauptung ist zwar nicht nachgewiesen, trotzdem empfiehlt es sich aber, mit der Dosierung eher zurückhaltend zu sein. Schwangere und Stillende sollten den Engelwurz nicht einnehmen, da seine Wirkstoffe die Muskulatur der Gebärmutter beeinflussen könnten. Da die Heilpflanze blutverdünnend ist, sollten Menschen, die zu Hämatomen und Blutungen neigen lieber auf sie verzichten oder die Einnahme mit einem Arzt besprechen.

Auch die Einnahme vor oder nach einer Operation kann ein Risiko sein, da es zu verstärkten Blutungen und Störungen bei der Wundheilung kommen kann.

Frauen, die Probleme mit dem Östrogenhaushalt haben, sollten vorsichtig sein mit der Einnahme des Chinesischen Engelwurz wenn eine Erhöhung des Östrogenspiegels die jeweilige Krankheit verschlimmern könnte. Zu solchen Krankheiten können Krebs der Geschlechtsorgane oder auch Endometriose gehören.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Dong Quai, bis sich erste Erfolge einstellen?

Aufgrund von fehlenden Studien ist nicht bekannt wie lange es dauert, bis sich erste Erfolge der Anwendung von Angelica Sinensis einstellen.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Dong Quai?

Es gibt zwischen 100 und 200 verschiedene Arten von Engelwurz. Er kommt hauptsächlich in Afrika und Eurasien vor. Einige Sorten wachsen auch in Nordamerika. Der medizinisch verwendete Chinesische Engelwurz wird vor allem in den chinesischen Provinzen Gansu, Hubei, Sichuan, Shanxi und Yunnan in Höhenlagen von 2500 – 3000 Metern angebaut.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Dong Quai aus?

Als medizinisch wirksamer Bestandteil wird nur die Wurzel der Angelica Sinensis verwendet. Sie wird im späten Herbst geerntet und von den Nebenwurzeln befreit. In einer Räucherkammer werden die Wurzeln getrocknet. Sie können dann als ganze Wurzeln oder in Stücken zerkleinert zur Weiterverarbeitung verkauft werden.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Dong Quai noch bekannt?

Dong Quai nennt man auch Chinesischer Engelwurz, Angelikawurzel, Weiblicher Ginseng oder Angelica Sinensis.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Dong Quai enthalten?

Die hauptsächlichen Inhaltsstoffe von Angelikawurzeln sind 15-Oxypentadecenlacton und Terpene. Außerdem enthält der Engelwurz Beta Carotin, Vitamin B12, Vitamin E und Niacin.

15-Oxypentadecenlacton:

15-Oxypentadecenlacton wird auch Exaltolid genannt. Dieser Stoff gehört in die Familie der Moschusriechstoffe, daher wird er auch zur Herstellung von Parfüms verwendet.

Terpene

Terpene sind Stoffe, die in ätherischen Ölen vorkommen. Im Chinesischen Engelwurz finden sich ß-Phellandrene, α-Phellandrene und Pinene.

Beta Carotin

Beta Carotin ist ein Antioxidans, das freie Radikale fängt. Das bedeutet, der Stoff kann die Zellen und den Körper vor Krebs und Herzkreislauferkrankungen schützen.

Vitamin B12

Vitamin B12 beeinflusst den Energiestoffwechsel positiv, erhält die natürliche Funktion des Nervensystems und beeinflusst die Psyche positiv.

Vitamin E

Vitamin E schützt vor freien Radikalen, wirkt sich positiv auf die Gedächtnisleistung aus und ist gut für die Gesundheit der Haut.

Niacin

Niacin unterstütz den Stoffwechsel in vielen Vorgängen wie zum Beispiel bei der Herstellung von Fettsäuren.

Enthaltene Vitamine und Mineralstoffe

pro 100g / 100 mlNRV¹)
Vitamin E40 mg333,33 %
*Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können diese Werte leicht abweichen.

Ähnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie Dong Quai?

Es gibt noch einige andere Pflanzen, die sich positiv auf unsere Hormone auswirken. Dazu gehören zum Beispiel: Hopfen, Leinsamen, Mönchspfeffer, Soja, Mexican Yam, Traubensilberkerze, Süßholz und Rotklee.

Hopfen:

Hopfen gehört zur Gattung der Hanfgewächse und kommt auf der nördlichen Halbkugel vor. Er wird unter anderem auch zum Brauen von Bier verwendet. Als Heilpflanze hilft der Hopfen bei Magenbeschwerden und Appetitlosigkeit. Er besitzt eine beruhigende Wirkung und wird daher bei Schlafstörungen und Angstzuständen eingesetzt.

Leinsamen:

Leinsamen wird bei Störungen im Magen-Darm-Bereich eingesetzt, bei Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen, bei Magenschmerzen sowie bei Menstruationsbeschwerden und in den Wechseljahren. Ebenso besitzt er eine gute Wirkung gegen Ekzeme.

Mönchspfeffer:

Der Mönchspfeffer wird bei Frauenleiden eingesetzt, bei zum Beispiel unregelmäßiger oder ausbleibender Menstruation. Auch auf das PMS kann er eine ausgleichende Wirkung haben.

Soja:

Soja kann bei Eiweißmangel helfen. Aufgrund seines hohen Gehalts an Isoflavonen hilft es auch bei Beschwerden in den Wechseljahren. Isoflavone wirken wie ein Hormonersatz.

Mexican Yam:

Mexican Yam wird schon seit vielen Jahrhunderten von Naturvölkern zur Verhütung genutzt. Allein diese Tatsache beweist, dass es ebenso wie die Angelikawurzel hormonwirksam ist. Es wird auch bei Krämpfen, Koliken und Rheuma eingesetzt. Mexican Yam wirkt schweißtreibend, entzündungshemmend, harn- und gallentreibend und es besitzt Wirkstoffe, die die Leber schützen. Es eignet sich unter anderem auch zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden und lindert das PMS.

Traubensilberkerze:

Die Traubensilberkerze eignet sich zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden, PMS und Wechseljahrsbeschwerden. Des Weiteren wird sie zur Behandlung von Migräne, Krämpfen, Übelkeit, Schwindel, Husten, Rheuma, Müdigkeit, Heißhunger und Hautveränderungen eingesetzt.

Süßholz:

Flavonoide im Süßholz wirken entzündungshemmend gegen Geschwüre und sorgen für eine Verbesserung der Schleimzusammensetzung im Körper. Sie fördern die Lösung und den Auswurf von Schleim, wirken krampflösend, und sind antiallergisch und antimikrobiell.

Rotklee

Im Rotklee sind ebenfalls Isoflavone enthalten, die Wechseljahrsbeschwerden lindern können. Isoflavone sind in ihrer Zusammensetzung dem Östrogen ähnlich und lindern daher Schweißausbrüche und Hitzewallungen, genauso wie depressive Verstimmungen und Schlafstörungen.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Dong Quai am Markt zu kaufen?

Als Nahrungsergänzungsmittel kann Angelica Sinensis in Kapseln verarbeitet gekauft werden, ebenso als Pulver, als Tabletten oder in Form von flüssigen Tropfen.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Dong Quai als NEM?

Eine Kapsel der chinesischen Heilpflanze enthält normalerweise 500 mg Wirkstoff. Empfohlen werden 1-2 Kapseln am Tag, also nicht mehr als 1.000 mg. Menschen, die chronisch krank sind oder sonstige körperliche Risikofaktoren haben, sollten immer Rücksprache mit ihrem Arzt halten, bevor sie Angelica Sinensis einnehmen.

Gibt es beim Kauf von Dong Quai etwas zu beachten?

Um eine hohe Reinheit eines Produktes aus Dong Quai zu erhalten, sollte man ein Produkt kaufen, das möglichst nur aus der Heilpflanze besteht. Hilfreich ist es hier auf die Inhaltsangabe zu achten: Je kürzer die Inhaltsliste, umso reiner das Produkt.

Wer Dong Quai in Form von Tropfen kauft, sollte sicher gehen, dass kein Alkohol enthalten ist. Grundsätzlich ist es egal in welcher Darreichungsform die Pflanze gekauft wird, wichtig sind immer die Inhaltsstoffe der Produkte. Konservierungs- und Farbstoffe sollten dabei ausgeschlossen werden. Ein leichter Trick ist es hier einfach auf das Verfallsdatum zu achten.

Wenn keine Konservierungsstoffe zugesetzt sind, wird ein realistisches Verfallsdatum angegeben sein. Bei den erhältlichen Tabletten und Kapseln ist es wichtig zu wissen, dass diese meistens ziemlich groß sind. Wer also Probleme hat große Tabletten zu schlucken, für den eignen sich besser Tropfen oder Pulver.

Studien zu Dong Quai

Nährwerte pro 100g

Energie3693 kJ /
882 kcal
Fett99,8 g
Davon gesättigte Fettsäuren11,5 g
Kohlenhydrate0 g
Eiweiß / Protein0 g
Ballaststoffe0 g

*Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können diese Werte leicht abweichen.

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern