Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Wirkstoff

Vitexin

Autor

Peter Erwin
Chefredakteur Nährstoffe

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

recherchierte
Studien

Was ist Vitexin?

Vitexin gehört zur Gruppe der Flavonoide und ist eine chemische Verbindung, die in der Natur an vielen Stellen vorkommt. Der Stoff ist ein Abkömmling von Apigenin, das zu den Pflanzenfarbstoffen gehört. Die meisten Flavonoide, zu denen der Stoff gehört, wirken antioxidativ, entzündungshemmend und haben einen positiven Einfluss auf die Funktion des Herzens und der Nervenfasern. In seiner reinen Form liegt das Flavonoid als gelbes, kristallines Pulver vor. Vitexin kommt in vielen verschiedenen Pflanzen vor, wie zum Beispiel in der Passionsblume, in den Blättern des Weißdorns, im Knöterich, in verschiedenen Sorten von Bambus, im Roggen und auch im Bockshornklee.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Vitexin einnehmen?

Eine Einnahme von Vitexin empfiehlt sich für Menschen, die unter unruhigen Zuständen, unter Ängsten und Schmerzen leiden und die Probleme mit dem Herzen haben oder mit Entzündungen im Körper zu kämpfen haben. In hoch dosierter Form gibt es das Flavonoid beispielsweise in Dragees, Sirups oder in Tinkturen aus beispielsweise Passionsblume. Der pflanzliche Stoff kann bei Angstzuständen und Panikattacken gute Dienste leisten. Angeblich hilft er auch bei unerfülltem Kinderwunsch. Etwas niedriger dosiertes Vitexin wird dazu verwendet, Anspannungen zu lösen, Schlaflosigkeit zu bekämpfen oder auch um den Magen-Darm-Trakt zu beruhigen. Wer Vitexin einnimmt, um die Psyche positiv zu beeinflussen, kann den Wirkstoff mit anderen pflanzlichen Wirkstoffen kombinieren, um seine Wirkung zu steigern. Der pflanzliche Stoff wird auch gerne von Frauen zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden eingenommen. Da das Flavonoid nachweislich auch auf das Herz wirkt, können manche Menschen einen erhöhten Herzschlag feststellen. In diesem Fall ist es besser auf andere Naturheilmittel umzusteigen, die ähnliche Wirkungen haben, wie zum Beispiel Hopfen, Melisse oder Baldrian.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Vitexin?

Der Körper steuert die Reaktionen auf beunruhigend Situationen über die Neurotransmitter im zentralen Nervensystem. Glutamat ist dabei ein erregender Neurotransmitter, γ-Aminobuttersäure ist sein Gegenspieler und wirkt beruhigend. Somit ist die Beteiligung von γ-Aminobuttersäure am Schlaf ebenfalls gegeben. Aus diesem Grund muss vor allem der γ-Aminobuttersäure-A-Rezeptor bei der Therapie von Angst- und Unruhezuständen betrachtet werden. Wenn der Rezeptor durch bestimmte Stoffe aktiviert wird, kommt es zu einem erhöhten Strom von Chlorid-Ionen in die Nervenzellen. Durch diesen Vorgang vermindert sich die Erregbarkeit der Nervenzelle, was wir als beruhigend wahrnehmen.

Vitexin dockt am γ-Aminobuttersäure-A-Rezeptor an, genauso wie zum Beispiel Alkohol, und löst aus diesem Grund eine beruhigende Wirkung aus. Anders als Alkohol macht der pflanzliche Stoff aber nicht süchtig. Zusätzlich wirkt er aber auch am γ-Aminobuttersäure-B-Rezeptor. Der B-Rezeptor ist zuständig für die Wiederaufnahme von γ-Aminobuttersäure und bewirkt, dass die γ-Aminobuttersäure länger im synaptischen Spalt bleiben kann. Das bedeutet, dass der beruhigende Effekt länger anhält. Somit kann Vitexin, das auf beide Rezeptoren passt, sowohl die beruhigende Wirkung auslösen als auch sie über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Vitexin auftreten?

Pflanzliche Arzneimittel, die Flavonoide enthalten, und zum Beispiel aus den Extrakten der Passionsblume gewonnen werden, sind sehr gut in ihrer Verträglichkeit. Wer sich an die Dosierungsempfehlungen hält, muss keinerlei Risiko für seine Gesundheit befürchten. In seltenen Fällen gibt es allergische Reaktionen und Störungen im Magen-Darm-Bereich. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind keine bekannt.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Vitexin, bis sich erste Erfolge einstellen?

Die Wirkung des Flavonoids tritt schnell ein, wenn es beispielsweise um die Beruhigung geht. Innerhalb von etwa einer halben Stunde gelangt der Stoff an die Rezeptoren der Nervenzellen, besetzt sie und die beruhigende Wirkung setzt ein. In anderen Anwendungsbereichen, wie zum Beispiel zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden oder der Begünstigung einer Schwangerschaft, sowie zur Unterstützung des Herzens, muss das pflanzliche Arzneimittel über einen längeren Zeitraum von einigen Wochen eingenommen werden, bevor sich sichtbare Erfolge einstellen können.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Vitexin ?

Flavonoide kommen nicht nur in einer speziellen Pflanze vor, sondern in vielen unterschiedlichen. In vielen Fällen werden sie aus der Passionsblume gewonnen, um pflanzliche Medikamente herzustellen. Vitexin findet sich aber auch in der Brennnessel, im Weißdorn, in Bambus, im Knöterich, im Roggen und im Bockshornklee.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Arten der Passionsblume. Sie wachsen vor allem in Mittel- und Südamerika, aber auch in allen tropischen und subtropischen Gebieten auf der Welt. Bei der Passionsblume handelt es sich um eine robuste, krautige Pflanze, die an ihren Stängeln auch verholzen kann. Die meisten Arten sind Kletterpflanzen, die Ranken bilden. Man kennt sich aufgrund ihres schönen Aussehens auch häufig als Zierpflanzen. Ihr auffälligstes Merkmal sind sie ungewöhnlichen Blüten, die einen Durchmesser von bis zu 18 cm bekommen können. Die Passionsblume blüht in leuchtenden Farben. Neben den Flavonoiden enthalten die Pflanzen auch Indol-Alkaloide und Saponine. Saponine wirken nachweislich schleimlösend und werden vor allem zur Therapie von Erkältungen eingesetzt. Allerdings sind bisher bei weitem nicht alle Inhaltsstoffe der Pflanze erforscht worden. Zur Herstellung von Medikamenten werden normalerweise die Blätter der Passionsblume verwendet.

Der Weißdorn gehört zur Gattung der Kernobstgewächse und zur Familie der Rosengewächse. Er wächst in 300 verschiedenen Arten vor allem auf der Nordhalbkugel in den gemäßigten Klimazonen mit dem Schwerpunkt auf Nordamerika. In Europa gibt es 22 verschiedene Arten von Weißdorn. Weißdorn wird in Europa bereits seit dem 1. Jahrhundert als Heilpflanze genutzt. Ebenso findet er sich in der Traditionellen Chinesischen Medizin und bei den Indianerstämmen Amerikas. Es werden zur Herstellung von Heilmitteln vor allem die Blüten und die Scheinfrüchte verwendet. Weitere gesundheitsfördernde Stoffe, die sich im Weißdorn finden, sind auch Hyperosid und Rutin und Gerbstoffe.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Vitexin aus?

Das Ausgangsprodukt von Vitexin können verschiedene Pflanzen sein, wie der Weißdorn, der Bambus, die Passionsblume oder auch die Brennnessel.

Die Brennnessel beispielsweise, ist fast auf der ganzen Welt zu finden und wächst nahezu überall. Sie ist eine einjährige, krautige Pflanze und sehr robust. Ihre Robustheit hat sie mit anderen Heilpflanzen, die ebenfalls Flavonoide enthalten, wie dem Weißdorn, dem Bambus oder der Passionsblume gemeinsam. Die mitteleuropäischen Arten können zwischen 10 Zentimetern und bis zu 3 Metern hoch werden. Es können sowohl medizinisch wirksame Extrakte aus den Blättern, dem Kraut und auch der Wurzel der Brennnessel gezogen werden.

Trivialnamen

Unter welchen Namen ist Vitexin noch bekannt?

Vitexin heißt auch 8-c-Glycosyl-apigenin. Wer einen Überbegriff verwenden möchte, kann auch einfach nur von einem Flavonoid sprechen.

Funktionsweise​

Wie ist die Funktionsweise von Vitexin?

Das medizinisch wertvolle Flavonoid, wird vor allem im oberirdischen Teil vieler unterschiedlicher Pflanzen gebildet. Flavonoide färben Blüten, Blätter und Früchte von Pflanzen. Früher wurden diese Stoffe auch zum Färben von Stoffen verwendet. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurden etwa 2.000 unterschiedliche Arten von Flavonoiden erforscht. Sie besitzen alle die gleiche chemische Struktur, weisen aber unterschiedliche Eigenschaften auf. Flavonoide haben eine sehr breit gefächerte positive Wirkung auf den menschlichen Körper und können auch vorbeugend bedenkenlos eingesetzt werden, denn Nebenwirkungen sind bisher keine bekannt.

Vitexin besitzt die Eigenschaften, dass es an die Rezeptoren von menschlichen Nervenzellen andocken kann. Es erzielt eine beruhigende Wirkung, indem es an die Rezeptoren andockt, die für die Reize Aufregung und Beruhigung zuständig sind. Dabei besetzt das Flavonoid zwei unterschiedliche Arten von Rezeptoren einer Nervenzelle: den, der für die beruhigende Wirkung zuständig ist und den, der für die Dauer des Reizes zuständig ist. Die beruhigende Wirkung wird also erst ausgelöst und daraufhin auch noch erhalten.

Ähnliche Wirkstoffe

Gibt es ähnliche Wirkstoffe, die wirken wie Vitexin?

Es gibt zahlreiche Wirkstoffe, die ähnlich wirken wie Vitexin. Darunter sind zum Beispiel die ätherischen Öle. Sie sind in Kräutern, wie zum Beispiel der Melisse enthalten. Melisse enthält auch beta-Caryophyllen und bestimmte Gerbstoffe, wie Rosmarinsäure. Die ätherischen Öle in der Melisse haben ziemlich genau die gleichen Wirkungen, wie die pflanzlichen Flavonoide: sie beruhigen, wirken angstlösend, schlaffördernd sowie muskelentspannend und sie helfen bei Problemen des Magen-Darm-Traktes.

Auch die im Hopfen enthaltenen Stoffe wirken ähnlich wie Vitexin. Hopfen enthält zum einen ebenfalls ätherische Öle, zum anderen die Hopfenbitterstoffe Humulone und Lupulone, des Weiteren Flavanone, Chalkone, Phenolcarbonsäuren, sowie stickstoffhaltige Verbindungen.

Eine sehr bekannte beruhigende Pflanze, die ähnlich wirkt wie beispielsweise die Passionsblume, ist Lavendel. Lavendel enthält ebenfalls ätherische Öle, die eine beruhigende Wirkung haben. Die größten Aufgaben übernehmen beim Lavendel in Bezug auf die Beruhigung unter den ätherischen Ölen vor allem Linalool und Linalylacetat. Linalool hemmt zusätzlich auch das Wachstum von Bakterien und Pilzen. Die Blüten des Lavendel enthalten Gerbstoffe und Phenolcarbonsäuren.

Ebenfalls weithin für seine beruhigende Wirkung bekannt ist der Baldrian. Auch Baldrian enthält ätherische Öle, vor allem in seinen Wurzeln. Im Baldrian sind aber auch Wirkstoffe enthalten, die hemmend auf die Botenstoffe im zentralen Nervensystem wirken, wodurch eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung eintritt.

Auch bei der Wirkung von Johanniskraut greifen pflanzliche Stoffe im zentralen Nervensystem ein. So kommt es zu einer beruhigenden und gleichzeitig stimmungsaufhellenden Wirkung. Johanniskraut enthält neben Flavonoiden auch Hypericin und Biflavone, die ebenfalls beruhigend wirken.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Vitexin am Markt zu kaufen?

Es gibt Vitexin in ganz unterschiedlichen Einnameformen zu kaufen. Je nach Heilpflanze, aus der das Vitexin gewonnen wird, sind Kapseln, Tees, Pulver, Sirup, Tinkturen oder auch Tropfen erhältlich. In vielen Fällen werden auch kombinierte Präparate mit zum Beispiel Passionsblume und Johanniskraut oder Hopfen und Melisse angeboten.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Vitexin als NEM?

Je nach Medikament, Darreichungsform und zugrunde liegender Heilpflanze können die Verzehrempfehlungen sehr unterschiedlich sein. Beim Passionsblumenkraut werden beispielsweise 4-8 g am Tag empfohlen. Früher dachte man oft, Naturheilmittel müssten eher hoch dosiert sein, um ihre Wirkung zu entfalten, heute hat sich diese Ansicht geändert, denn es wurde herausgefunden, dass die in Naturheilmitteln wirksamen Stoffe auch in kleinen Dosierungen wirken.

Wer sich Vitexin in Form von Kapseln oder Tabletten zulegt, sollte die empfohlene Verzehrmenge der Packungsbeilage entnehmen, denn die unterschiedlichen Produkte können unterschiedliche Konzentrationen an arzneilich wirksamen Bestandteilen enthalten.

Gibt es beim Kauf von Vitexin etwas zu beachten?

Wer Vitexin kaufen möchte, muss nicht unbedingt darauf achten aus welcher Pflanze der Stoff gewonnen wurde. Diese Tatsache ist eher zweitrangig. Vielmehr ist es wichtig, auf die Dosierung zu achten, wieviel arzneilich wirksame Bestandteile enthalten sind. Des Weiteren sollten auch Kombiprodukte beachtet werden, denn es gibt unter den Vitexin-haltigen zahlreiche davon. In der Kombination unterschiedlicher Wirkstoffe kann je nach geplantem Einsatzgebiet ein Vorteil liegen.

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern