Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Superfood

Austernextrakt

Autor

Gertrud Winkelmair
Chefredaktion Superfoods
Austernextrakt

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

Was ist Austernextrakt?

Austernfleisch ist eine Delikatesse und gilt als Superfood. Diese Meeresfrucht ist äußerst reich an Vitaminen, Spurenelementen (Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Natrium und Zink), Aminosäuren sowie Mineralien. Austern besitzen einen hohen Zinkgehalt. Die Austernschale verleiht dem Extrakt die hohe entzündungshemmende Wirkung. Darüber hinaus steigert Zink die Testosteronproduktion.

Als kosmetisches Produkt wird es schon seit Jahrtausenden in China eingesetzt, da es der Haut einen Schimmer (Perlmutt) verleiht. Austernextrakt verleiht der Haut ein gesundes und frisches Aussehen. Aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe erhält mehr oder weniger der gesamte Körperhaushalt einen enormen Boost. Die Durchblutung wird angeregt. Somit gilt Austernextrakt auch als das Potenzmittel. Darüber hinaus ist Austernextrakt sehr kalorienarm (65 kcal pro 100 Austern). Austern regen den Appetit an und wirken sich positiv auf den Schlaf aus.

Aus dem Austernfleisch oder der Austernschale werden die wertvollen Inhaltsstoffe mithilfe eines Extraktionsmittels herausgelöst. Dabei kann noch ein Rest Lösung vorhanden sein. Das Resultat wird „Extrakt“ genannt. Austernextrakt wird in pulvriger Form oder in Form von Kapseln angeboten.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Austernextrakt einnehmen?

Austernextrakt wird als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. Es besitzt eine erfrischende und vitalisierende Wirkung. Neigen Sie zu Entzündungen oder fühlen sich öfter schlapp, empfiehlt es sich, über einen kurzen Zeitraum (1-2 Wochen) diesen Booster aus dem Meer einzunehmen. Da Austern sehr kalorienarm sind, eignen sie sich für so gut wie jede Art von Diät. Wenn die Beine nicht mehr so wollen oder wenn Sie Probleme beim Stiegen steigen haben, lindert Austernextrakt Ihre Schmerzen und hält Muskeln und Gelenke geschmeidig.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Austernextrakt?

In der Kosmetik wird Austernschalenextrakt zur Verbesserung der Haut eingesetzt. Studien haben belegt, dass Austernextrakt zur Steigerung der Libido und der Potenz beiträgt. Darüber hinaus stärkt es das Immunsystem. Durch die Spurenelemente, Vitamine und Mineralstoffe wird die Zellteilung und der Stoffwechsel angeregt. Darüber hinaus gilt der Extrakt als feuchtigkeitsspendend für die Haut. Gelenkschmerzen und Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises lassen sich dadurch erheblich lindern. Dies bewirken vor allem auch die im Austernschalenextrakt enthaltenen organischen Schwefelverbindungen. Dies wird durch eine Vielzahl internationaler Studien belegt. Darüber hinaus wirkt Austernextrakt bei Müdigkeit und Spannungen.

Austernextrakt gilt als Nahrungsergänzungsmittel und als sogenanntes „Superfood“. Da es reich an wertvollen Inhaltsstoffen ist und ein reines Naturprodukt, bietet es viele Vorteile. Der Extrakt aus dem Fleisch und der Schale der Austern gilt schon seit Jahrtausenden in China als Wundermittel der Natur. Die Schale wird für kosmetische Produkte eingesetzt. Aufgrund des Perlmuttmaterials schimmert die Haut wunderbar, was in Asien als Schönheitsideal gilt. Die Schale wird als Heilmittel für rheumatische Erkrankungen, mehr Vitalität und Potenz verwendet. Darüber hinaus darf Austernfleisch in der asiatischen Küche nicht fehlen. Früher galt Austernfleisch als Essen für arme Leute. Heutzutage ist es eine Delikatesse und sehr teuer.

Taurin sorgt darüber hinaus für die Steigerung der geistigen Fitness. Austernfleisch besitzt enormes Potenzial, die geistige Leistungsfähigkeit zu steigern und die Lebensqualität bedeutend zu erhöhen. Darüber hinaus wird es auch sehr gerne in der europäischen Kosmetikindustrie für Salben verwendet. Es verbessert die Hautstruktur und beugt Pickel vor und lindert Akne.

Zink steigert die Testosteronproduktion. Austern gelten von jeher in Asien als das beliebteste Potenzmittel schlechthin. Vor der französischen Küste gibt es viele Austernbänke. Frankreich gilt als einer der weltgrößten Austernexporteure. Aber auch der Extrakt für kosmetische Produkte ist in Frankreich sehr beliebt. Wer möchte nicht schön, jung und vital aussehen?

Zink und Kalzium halten vor allem Bänder und Muskeln elastisch. Vitamine und andere Mineralstoffe tragen dazu bei, dass das auch so bleibt bzw. dass rheumatische Beschwerden abgemildert werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Austernextrakt auftreten?

Austern gelten als Meeresfrüchte. Leider gibt es viele Menschen, die allergisch darauf reagieren. Das kann vom juckenden, brennenden Hautausschlag bis hin zu Kopfschmerzen und Durchfall führen. Allergiker reagieren jedoch unterschiedlich auf die Art der Verarbeitung bzw. den Anteil des Extraktes im jeweiligen Produkt. Nur Menschen, die hochallergisch auf Meeresfrüchte reagieren, sollten besser komplett die Finger von allem lassen, was Austern enthält.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Austernextrakt, bis sich erste Erfolge einstellen?

Laut Studien empfiehlt es sich, zwei Kapseln pro Tag einzunehmen. Eine Kapsel enthält die Inhaltsstoffe von 125 Muscheln. Die kraftspendende Wirkung entsteht durch die Aminosäure Taurin. Im menschlichen Körper kommt Taurin in allen wichtigen Organen sowie im Gehirn vor. Hier ist sie für die Gehirnfunktion an sich vor und kann diese stark verbessern. Die meisten Packungen enthalten 30 Kapseln. Nach zwei Wochen sollte sich die ersten bemerkbaren Erfolge zeigen. Um über einen längeren Zeitraum eine gute Wirkung zu erzielen, sollte das Austernextrakt über einen Zeitraum von 2 Monaten regelmäßig eingenommen werden.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Austernextrakt ?

Austernzuchtstationen gibt es so gut wie fast überall, wo es geschützte Meeresbuchten gibt. Bekannte Herkunftsländer sind Thailand, Hong Kong, Vietnam, aber auch Frankreich. In Neuseeland verwendet Grünlippmuscheln (Perna canaliculus) als Basis. Austern werden nicht nur zum Verzehr gezüchtet.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Austernextrakt aus?

Austernschalen oder getrocknetes Austernfleisch liefern die Rohstoffe zur Herstellung des Austernextraktes. Dieses wird zermahlen und extrahiert. Der Extrakt selbst wird dann weiter zu Kapseln verarbeitet.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Austernextrakt noch bekannt?

Austernextrakt ist nur als solches bekannt, wird aber gerne auch als Basis für asiatische Austern Soßen verwendet.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Austernextrakt enthalten?

Austernextrakt ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Die Meeresfrüchte sind als wahre Vitamin- und Mineralbomben bekannt. Kalzium, Magnesium, Phosphor, Taurin, Eisen, Natrium und Zink zeichnen für hohe Vitalität und großes Wohlbefinden verantwortlich.

Ähnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie Austernextrakt?

Es gehört nicht zu den Produkten des Meeres, wirkt aber ähnlich, Propolis, das Bienenharz. Es ist reich an Enzymen und Vitaminen und sehr stark entzündungshemmend. Meeresalgen wirken ebenfalls stark gesundheitsfördernd und werden sehr vielfältig angewendet, u. a. als Gemüse.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Austernextrakt am Markt zu kaufen?

Als gängigste Darreichungsformen gelten Pulver und Kapseln. Die Größe der Packungen hängt stark vom Hersteller ab. Im guten Drogeriefachhandel sind auch verschiedene Dosengrößen mit dem Pulver erhältlich.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Austernextrakt als NEM?

Diese liegt bei maximal 2 Kapseln pro Tag. Sollte aber nicht länger als 2 Monate eingenommen werden. Darüber hinaus schadet es aber nicht einen Teelöffel Austernextraktpulver in diverse Gerichte zu mischen. Austern Soße wird in Asien so wie Ketchup in Amerika und Europa verwendet.

Gibt es beim Kauf von Austernextrakt etwas zu beachten?

Austernextrakt wird meistens über Online-Plattformen gekauft. Solange es sich dabei um einen gängigen Online-Shop handelt, ist daran nichts auszusetzen. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass es sich hier um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt. Nebenwirkungen entstehen, wenn Sie allergisch darauf sind oder zu viel davon einnehmen. Halten Sie sich daher genau an die angegebene Dosierung. Kaufen Sie nur Produkte von renommierten Händlern. Beachten Sie die Bewertungen anderer Kunden.

Erwarten Sie sich keine Wunder. Ernähren Sie sich ausgewogen und bewegen Sie sich an frischer Luft. Ihr Rheuma kann sich aufgrund der sehr guten Inhaltsstoffe verbessern, aber heilen wird es Sie nicht können. Schon von alters her haben die Menschen über Beschwerden geklagt und sich aus der Natur Abhilfe beschafft. Die Natur war die erste Apotheke der Welt und besteht noch immer. Also warum sollten Sie das nicht nutzen?

Chronische Erkrankungen sind nervig und belasten die Lebensqualität. Die Kraft der Superfoods liegt vor allem darin, dass sie einen Großteil der Lebensqualität zurückbringen können. Aber alles mit Maß und Ziel. Auch die Indianer der Regenwälder haben nicht wahllos zugegriffen oder sich gleich einmal eine Pfeife nach der anderen angesteckt. Geraucht wurde, um den Tag in Ruhe mit Freunden ausklingen zu lassen, herunter zu kommen und sich Linderung bei Beschwerden zu verschaffen. Denn der Tabak von damals enthielt auch Heilkräuter.

Kosten-Nutzen-Effekt

Der Extrakt ist relativ teuer. Der Kosten-Nutzen-Effekt rechtfertigt aber durchaus diese Ausgabe. Studien haben bewiesen, dass sich durch die regelmäßige Einnahme die Lebensqualität um einiges verbessern lässt. Ältere Menschen, die eine Zusatzversicherung haben, können Ihren Arzt aufsuchen und bei einer merklichen Besserung auf ein Attest ansprechen. Reichen Sie dieses dann bei Ihrer Kasse ein und fragen Sie nach, ob es dafür einen Kostenersatz gibt. Manches Mal wird zumindest ein kleiner Teil rückerstattet. Die Menschen nutzen von jeher das, was vor der Haustür zur Verfügung steht.

Die Küstenbewohner Asiens nutzen die Früchte des Meeres auch für die Gesundheit. So wie zum Beispiel Algen und das Meersalz. Austernextrakt wird unter anderem auch sehr oft dem Badewasser mit Algen und Meersalz hinzugefügt. Ist die Wirkung einmal vom Arzt bestätigt, spielt die Kasse meistens mit. Aber auch wenn in Ihrem Fall nicht, ist es doch ein nützliches Geschenk. Es eignet sich für alle möglichen Gelegenheiten. Die Hersteller bieten sehr oft hübsche Geschenkpackungen an (Weihnachten). So machen Sie eine echte Freude, schenken Wohlbefinden und Gesundheit!

In Zeiten, in denen auch die Medikamente immer teurer werden und die Kasse viele nicht mehr bezahlt, ist es eine Überlegung wert, teilweise auf Nahrungsergänzungsmittel umzusteigen. Das heißt nicht, dass Sie jetzt keine Medikamente mehr nehmen sollen oder Ihren Arzt nicht mehr Besuchen sollen! Aber gerade mit dem Austernextrakt lassen sich gute Erfolge erzielen, sodass Sie nicht so viele Medikamente benötigen.

Studien zu Austernextrakt

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern