Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Superfood

Orthosiphonblätter

Autor

Sven Gründer
Experte Männergesundheit
Orthosiphonblätter

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

Was sind Orthosiphonblätter?

Orthosiphonblätter sind Bestandteil des Katzenbarts und werden für medizinische Zwecke eingesetzt. Die Laubblätter und die Stängelspitzen des Katzenbarts werden kurz vor der Blüte geerntet und getrocknet. Sie werden als traditionelle Droge bezeichnet, dessen Wirkstoff auch heute noch in diversen Tees auffindbar ist. Zunächst wurde der Wirkstoff bei Mäusen getestet, um verschiedene Werte zu überprüfen. Es stellte sich heraus, dass in der Tierwelt die blasen und Nierenbeschwerden zurückgingen. Es konnte nachgewiesen werden, dass diese Pflanze entzündungshemmend wirkt.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Orthosiphonblätter einnehmen?

Orthosiphonblätter wirken entgiftend und werden zur Durchspülung von Nieren und anderen Harnwegserkrankungen eingesetzt. Sie sind auch gut, wenn es darum geht Krämpfe zu lösen oder Entzündungen zu hemmen.

Mit Unterstützung bei der Entwässerung des Körpers, können Orthosiphonblätter ebenfalls hilfreich sein. Sollten jedoch Blasen- und oder Nierenbeschwerden häufiger auftreten, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Dies soll dabei helfen, eine ernsthafte Nierenerkrankung auszuschließen. Es ist noch nicht abschließend geklärt, ob die Wirkung immer bei jeder Person vorhanden ist. Hierzu gibt es verschiedene Studien, die teilweise konträr zu einander sind und zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen.

Jedes Mitglied der Gesellschaft muss für sich selbst entscheiden, ob er auf die Einnahme von pflanzlichen Arzneimitteln vertrauen möchte oder nicht. Es wird weiterhin geforscht, um die Gesellschaft über die Wirkung der Pflanze aufklären zu können.

Sie sollten daher eingenommen werden, wenn Schwierigkeiten der Nierentätigkeit besteht oder Harnwegserkrankungen wahrscheinlich sind. Durch die entkrampfende Wirkung sind die pflanzlichen Blätter hilfreich, wenn oft Beschwerden bestehen, wie zum Beispiel bei einem Wadenkrampf. Sollten kleine Nierensteine Beschwerden auslösen, so ist es unter Umständen möglich, diese mit Hilfe von dem pflanzlichen Arzeimittel zu lindern. Um eine Blasenentzündung zu verringern können diverse Super Foods eingenommen werden.

Wirkung

Welche Wirkung versprechen Orthosiphonblätter?

Orthosiphonblätter sollen harntreibend wirken. Ebenfalls versprechen sie die Nierentätigkeit zu erhöhen und zu verstärken. Sie versprechen im generellen eine Antibakterielle Wirkung, wodurch der Körper bei der Entgiftung unterstützt wird und ihm hierdurch andere Ressourcen freigesetzt werden. Inwieweit diese Versprechen tatsächlich eingehalten werden können, hängt von der Schwere der Beschwerden ab.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Orthosiphonblätter auftreten?

Orthosiphonblätter stammen, wie bereits geschrieben, vom Katzenbart ab. Deshalb sind diese ein rein pflanzliches Arzneimittel. Aus diesem Grund können bei der Einnahme, soweit bekannt ist, keine Nebenwirkungen entstehen.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Orthosiphonblätter, bis sich erste Erfolge einstellen?

Generell können Orthosiphonblätter in einem Tee eingenommen werden oder mithilfe von Kapseln. Zunächst hier ein paar Worte zur Einnahme des Tees: Es wird empfohlen 2-3 Teelöffel in einer großen Tasse zu überbrühen. Um die Wirkung sicherzustellen, sollte der Tee 25-30 Minuten ziehen, bevor er über ein Teesieb abgefiltert wird. Bis sich Erfolgsergebnisse einstellen bei der Super Food Kur kann es drei bis vier Wochen dauern.

Es gibt noch einen Weiteren Weg, Orthosiphon den Körper zuzuführen. Dies kann auch über ein Fertigarzneimittel geschehen. Bei einem Fertigarzneimittel von Orthosiphonblättern ist es wichtig auf die Packungsbeilage zu achten und sich an deren Anweisungen zu halten. Beispielhaft hierfür sind 450 Milligramm einmal morgens und einmal mittags zu sich zu nehmen. Dies kann aber von der Art der Beschwerde abhängen. Daher sind Apotheken oder auch Ärzte, um Rat zu fragen.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Orthosiphonblätter?

Orthosiphonblätter sind in diversen Arten vorhanden und lassen sich vor allem in Ostasien, sowie im südlichen Afrika finden. Auch sind sie im Nordosten von Australien vertreten. In den Ländern werden die Orthosiphonblätter ebenfalls angebaut. Insgesamt gibt es 40 bis 45 Arten dieser Pflanzenart.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Orthosiphonblätter aus?

Führt man sich vor Augen, wie die Pflanze aussieht, erklärt sich auch die Bezeichnung Katzenbart. Die Blätter der Pflanze ähneln Tigerhaaren, da sich auf den Blättern dünne, fast staubähnlichen Fäden, befinden, die nur schwer erkennbar sind.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Orthosiphonblätter noch bekannt?

Orthosiphonblätter werden auch als „indischer Nierentee“ bezeichnet. Dies lässt sich daher ableiten, weil sie in Asien angebaut werden. Indien ist ein Land Asiens. Daher auch die Benennung dieser Pflanze. Wer die ursprüngliche Bezeichnung nicht verwenden will, kann die Pflanze auch „Javatee“ nennen. Der Fachbegriff stammt aus dem lateinischen und lautet „Orthosiphon stamineus“. In Anlehnung an die indische Herkunft ist die pflanzliche Arznei auch unter den Namen „Lamiaceae“ bekannt.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Orthosiphonblätter enthalten?

n Orthosiphonblättern sind Rosmarinsäure enthalten. Des Weiteren ist in Orthosiphonblättern lipophile Flavonoide, Sinensetin und Kaffeesäurederivate. Damit auch klar wird, was die lateinischen Fachbegriffe bedeutet, werden diese im folgenden Abschnitt erklärt.

Was bedeutet die einzelnen lateinischen Fachbegriffe?

Rosmarinsäure gilt als Abwandler der Kaffeesäure (Kaffesäurederivate). Die Rosmarinsäure ist vor allen in diversen Kräutern anzutreffen, wie z.B. Lippenblütlern, Boretschgewächsen und Farnen. Die Rosmarinsäure ist dafür bekannt als Abwehrstoff gegen Krankheitserreger und Pilze eingesetzt zu werden.

Lipophile Flavonoide sind für diverse natürliche Blütenfarbstoffe verantwortlich. Sie werden u.a. als Vitamin P bezeichnet. Die Flavonoide gehören zu der Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe. Lipophile Flavonoide sind auch für die Zuckerbildung gut zu verwenden. Durch diverse aromatische Ringe liegt die Vermutung nahe, dass die lipophilen Flavonoide auch dafür verwendet werden, Aromen zu erzeugen.

Sinensetin ist ein Naturstoff, der in einigen Pflanzen anzufinden ist. Sinensetin gehört ebenfalls zu der Gruppe der Flavonoide. Ais diesem Grund Sinensetin einen orangefarbenen Farbstoff abgeben, der auch in Orthosiphon Blättern anteilig ist. Ebenfalls findet man Sinensetin beispielsweise auch in Citrusfrüchten wieder.

Kaffeesäurederivate ist ein pflanzlicher Inhaltsstoff. Kaffeesäure lässt sich schwer in Wasser auflösen, ist aber dafür gut geeignet, in Methanol oder Ethanol zu wirken. Wie bereits zu erwarten war, kann die Kaffeesäure in vielen Heilpflanzen nachgewiesen werden. Eine größere Menge an Kaffeesäuren lässt sich in Currykraut, Perilla, Johanniskraut, Tausendgüldenkraut, Blutwurz und Zitronenmelisse wiederfinden.

Ähnliche Superfoods

Gibt es ähnliche Superfoods, die wirken wie Orthosiphonblätter?

Ja, um eine Blasenentzündung Naturheilkundlich zu behandeln, gibt es die Möglichkeit, diese mit Hilfe von Brennnesseltee oder Goldrutenkraut zu behandeln. Alternativ kann Echinacea verwendet werden. Für eine erhöhte Funktionsfähigkeit der Nieren eignet sich jede Art von Kohl gut, Kohl kann sowohl in Suppen als auch in leckeren anderen Gerichten verwendet werden. Auf diese Weise kann ein leckeres Essen dabei helfen den Körper und die Seele gesund zu halten.

Allerlei Beeren eignen sich auch ebenso dafür den Körper gesund zu ernähren und so zu entlasten. Wie schon seit vielen 100 Jahren bekannt, hilft auch ein Apfel den körpereigenen Abwehrkräften dabei, ihre Arbeit zu erledigen. Sofern in Maßen verwendet hält sogar Olivenöl den Körper auf langer Sicht gesehen fit. Deshalb ist auch eine Karotte mit einem gesunden Butter Vollkornbrot zu empfehlen den durch das Butterbrot kann die Karotte ihre Inhaltsstoffe gut im Körper verteilen.

Generell ist es wichtig, pflanzliche Hilfsmittel zu nehmen, die den Körper entlasten. Sollte eine dauerhafte Behandlung angestrebt werden, so ist es ratsam, einen Homöopathen aufzusuchen und ihn, um Rat zu fragen. Bei einer homöopathischen Behandlung gilt es, sich mit diversen Dosierungen auszukennen.

Es ist davon abzuraten, sich nur auf pflanzliche Arzneimittel zu verlassen. Es ist möglich, durch eine ganzheitliche Behandlung Homöopathen langfristige Ziele zu erreichen. In einem Vorabgespräch bezieht ein Ausgebildeter Homöophat auch andere Abläufe des Körpers in die Behandlung mit ein und stellt auch Fragen zur allgemeinen seelischen Verfassung. Es gilt darauf zu achten, nicht außer Acht zu lassen das Heilpflanzen viele verschiedene Wirkungen aufweisen können, die nicht immer miteinander zu vereinbaren sind. Deshalb ist es wichtig sich frühzeitig professionellen Rat zu holen.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Orthosiphonblätter am Markt zu kaufen?

Wie schon im obigen Abschnitt des Textes geschrieben, gibt es Orthosiphonblätter auch in Form von Kapseln zu kaufen. Hierbei gilt es vor der Einnahme die Packungsbeilage durchzulesen und sich an die Anweisungen des Arztes oder des Apothekers zu halten.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Orthosiphonblätter als NEM?

Orthosiphon wird vorrangig als Tee aufgegossen und somit dem Stoffwechsel zugeführt. Hierbei wird empfohlen, zwei bis drei Gramm der fein geschnittenen Blätter mit heißem Wasser zu übergießen. Er sollte dann mindestens zehn Minuten ziehen können, bevor die Blätter abgeseiht werden. Pro Tag können zweibis vier Tassen davon getrunken werden. Am besten gut über den Tag verteilt. In diesem Rahmen sollte es zu keiner Überdosierung kommen.

Sollten Orthosiphonblätter über ein Medikament eingenommen werden, empfiehltes sich, eine Menge von zwölf Gramm des Wirkstoffs nicht zu überschreiten.

Gibt es beim Kauf von Orthosiphonblätter etwas zu beachten?

Ausgehend von den getrockneten Blättern, lassen sich diese am besten über die örtliche Apotheke beziehen. Bei Händlern im Internet ist auf detaillierte Angaben zur Reinheit und der Herkunft zu achten.

Soll es dagegen ein Arzneimittel mit Orthosiphonblättern sein, ist wenigstens der Rat des Apothekers einzuholen. Besser noch ein Gespräch mit dem Hausarzt, um etwaige Neben- und Wechselwirkungen zu besprechen. Außerdem gilt es die Packungsbeilage des Medikaments zu lesen!

Zusammenfassendes Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden Orthosiphonblätter eine Alternative dazu sein können, Medikamente gegen Blasenentzündungen oder leichten Nierenbeschwerden einzunehmen. In wie weit diese wirken ist nicht pauschal zu sagen. Dies hängt von diversen Faktoren ab. Wer sich aber zutraut, die Einnahme von pflanzlichen Arzneimitteln auszuprobieren, für den können Superfood einen guten Einstieg darstellen.

Es ist anzumerken, dass ebenfalls die Homöopathie eine Alternative zu herkömmlichen Medikamenten aufzeigen kann. Wer nicht zu einem Allgemeinmediziner gehen möchte, der kann sich auch auf die Suche nach einem guten Arzt begeben, der sich auf Naturheilkunde spezialisiert hat. Vielleicht ist es eine Möglichkeit, sich mit den Selbstheilungskräften des Körpers und dem sogenannten Placebo Effekt auseinanderzusetzen, bevor man in Eigenregie Naturheilmittel aus dem Internet bestellt.

Studien zu Orthosiphonblätter

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern