Was ist Tremella?

Tremella ist ein Speisepilz oder Heilpilz, welcher in Japan und in China sehr beliebt ist. Am besten wĂ€chst der Pilz in subtropischen und tropischen Klima und setzt sich bevorzugt auf Mango Holz an. Besonders in Asien werden die Pilze inzwischen auf einem speziell dafĂŒr angefertigten Holzsubstrat gezĂŒchtet. Der Pilz wird in getrockneter Form im Handel angeboten.

Umgangssprachlich wird der Pilz auch Silberohr genannt. Den Namen verdankt seinem Aussehen. Er hat eine weißliche bis hellgelbliche Farbe und ineinander verwachsene Lippen, die gallenartig angeordnet sind. Optisch erinnert der Pilz an ein Ohr. Daher der Name. Der Pilz hat auch noch andere Namen, die sich alle seiner weißlichen oder gelblichen Farbe und seiner Form ableiten.

Bevor der Pilz auf dem Mangobaum entstehen kann, wandelt erst einmal Hefe ĂŒber die Rinde der BĂ€ume und sucht sich einen passenden Wirt. Hat er seinen Wirt, bevorzugt den Mangobaum gefunden, setzt er sich an und die Zellen verbinden sich mit dem Baum. So entsteht dann der neue Pilz.

Der Pilz gilt in Europa als Geheimwaffe im Anti-Aging-Sektor und in der Natur-Kosmetik. Hier nimmt der Pilz einen immer höheren Stellenwert ein.

Der Pilz hat einen sĂŒĂŸlichen Geruch und einen sĂŒĂŸen Geschmack.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man Tremella einnehmen?

Der Pilz Tremella sollte gegen Krankheiten wie ErkÀltungen, Bluthochdruck und gegen Tuberkulose eingenommen werden. Dazu wird der Pilz oft in Kapseln oder in Pulverform angeboten.

Auch Ă€ußerlich kann der Vitalpilz angewendet werden und kann die Durchblutung unterstĂŒtzen und auch die Haut straffen. DafĂŒr findet man den Pilz in hochwertigen Kosmetikprodukten.

Der Pilz wird aber nicht nur fĂŒr Krankheiten und Kosmetikprodukten verwendet, sondern wird auch hĂ€ufig in der traditionellen chinesischen KĂŒche verwendet. Aufgrund des sĂŒĂŸen Geschmacks wird er viel in Suppen oder Dessert verwendet. Der Pilz hat zusĂ€tzlich noch eine weitere Eigenheit, der einzigartig ist. Der Stoff, welcher in dem Pilz ist, hat eine besondere Eigenschaft welche andere Vitalpilze nicht haben. Der Pilz ist krebshemmend und daher auch sehr gesund. Nur Menschen, die allergisch auf Vitalpilze reagieren, sollten den Pilz nicht einnehmen. Ansonsten ist der Pilz nicht gefĂ€hrlich oder schĂ€dlich.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht Tremella?

Tremella hilft gegen Tuberkulose, Bluthochdruck und auch gegen ErkĂ€ltungen. In der Anti Aging Branche wird der Pilz und die daraus extrahierte HyaluronsĂ€ure in vielen Cremes eingesetzt und sorgt fĂŒr eine bessere Durchblutung der Haut und fĂŒr eine straffere Haut bei regelmĂ€ĂŸiger Anwendung. Die natĂŒrliche HyaluronsĂ€ure ist sogar noch wesentlich feuchtigkeitsbindender als die normale HyaluronsĂ€ure. Daher wirkt er Pilz besser auf bereits reifere Haut.

Auch sorgt der Pilz dafĂŒr, dass die Cholesterinaufnahme im Darm gehemmt ist und dadurch sich positiv auf den Darm auswirkt. Auch hat der Pilz die FĂ€higkeit die Zellen der BauchspeicheldrĂŒse regenerieren und auch die Insulinproduktion auszugleichen.

ZusÀtzlich hat der Pilz auch noch im Gegensatz zu den anderen Vitalpilzen eine sehr gute Eigenschaft. Der Pilz breitet im Körper eines Menschen eine krebshemmende Wirkung aus.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Tremella auftreten?

Bei dem Pilz Tremella sind keine weiteren Nebenwirkungen bekannt. Es handelt sich um ein gut vertrĂ€gliches Naturprodukt, welches auch in der chinesischen KĂŒche angewendet wird. Allerdings kann es wie bei vielen Vitalpilzen zu allergischen Reaktionen auf den Pilz kommen. Solange der Pilz keine allergische Reaktion hervorruft, ist er sehr gut fĂŒr den Körper und auch sehr gesund.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer von Tremella, bis sich erste Erfolge einstellen?

In Europa ist die Erfahrung mit dem Pilz noch sehr gering. Daher kann nicht genau sagen, wann sich die ersten Erfolge mit dem Pilz einstellen und wie lange die Anwendungsdauer sein muss. Bis jetzt ist der Pilz vor allem erst in der Anti-Aging Branche bekannt. Die Cremes dabei sollten regelmĂ€ĂŸig angewendet werden, damit ein Erfolg sich einstellen kann. Der Pilz wird aber bereits seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet. Daher kann man davon ausgehen, dass die Wirkung des Pilzes sehr gut ist. Wie jedes Naturmittel braucht aber das Produkt auch seine Zeit, bis es wirkt.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft von Tremella ?

Der Pilz ist in Asien wegen seinem sĂŒĂŸen und auch milden Geschmack ein beliebter Speisepilz. Er wird hĂ€ufig in Suppen und Desserts angewendet. Auch bei uns wird der Pilz in Wok Gerichten verwendet. Auch in der traditionellen chinesischen Medizin wird der Pilz verwendet und das bereits seit vielen Jahrhunderten. Dort ist man sich seiner Heilwirkung schon sehr lange bewusst. Dabei wird davon ausgegangen, dass der Pilz das Ă€ltesten Mittel der Welt ist, welches gegen die Hautalterung eingesetzt wird. Schon in der Tang Dynastie wurde der Pilz von Frauen benutzt und auch der Kaiser Xuanzon verliebte sich in eine Frau, angeblich, weil sie den Pilz fĂŒr die Körperpflege verwendete.

Der Pilz wÀchst vermehrt in subtropischen und tropischen Regionen und siedelt bevorzugt auf MangobÀumen an. Erst im Jahr 1991 wurde herausgefunden, dass der Pilz kein totes Holz zersetzt, sondern dass es ein Parasit des Pilzes Hypoxylon ist.

Der Pilz bewegt sich zuerst als Hefe ĂŒber die Rinde der BĂ€ume. Erst wenn er den passenden Wirt findet, verbindet sich das Zellmembran und ein neuer Pilz entsteht.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt von Tremella aus?

Das Ausgangsprodukt des Pilzes Tremella ist der Pilz Hypoxylon. Hier entsteht durch Hefe ein Parasit, der ebenfalls als Hefe ĂŒber die Rinde von BĂ€umen wandert um seinen Wirt zu finden. Hat er ihn gefunden, bevorzugt MangobĂ€ume, setzt sich die Hefe an, das Zellmembran verbindet sich und der Pilz Tremella entsteht. Der Pilz selbst ist weißlich oder Gelblich und hat eine gewellte Form, die an ein Ohr erinnert. Daher kommt auch der Name Silberohr.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist Tremella noch bekannt?

Der Pilz gehört zu der Familie der Zitterlinge und ist auch noch unter anderen Namen bekannt:

– Tremella fuciformis

– Silberohr

– Schneepilz

– Snow Fungus

– White Fungus

– White jelly-leave

– Bai Mu Er

– Shirokikurage

– weißes Judasohr

Die meisten der anderen Namen leiten sich von seiner weißlichen oder gelblichen Farbe ab und seiner Form ab.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind in Tremella enthalten?

Der Pilz enthĂ€lt viele Mineralien, Spurenelemente und Vitamine und auch Ballaststoffe und Quellstoffe. Diese sind unerlĂ€sslich fĂŒr das gute Funktionieren des Magens und des Darms. Quellstoffe können viel Wasser binden uns sorgen dafĂŒr, dass die Schlacke aus dem Körper abgefĂŒhrt wird. Dies kann auch beim Abnehmen unterstĂŒtzen sorgen.

Viele Vitamine des B-Komplex sind in dem Pilz vorhanden. Unter anderem B1 B1 (Thiamin), B3 (Niacin), B5 (PantothensĂ€ure), B6 (Pyridoxin) und B9 (FolsĂ€ure). In dem Pilz ist auch eine grĂ¶ĂŸere Mensche Vitamin C enthalten.

Die Besonderheit Temella gegenĂŒber anderen Vitalpilzen ist, dass der Stoff Glucurono-Xylomannan darin vorkommt. In anderen Vitalpilzen ist dieser Stoff nicht vorhanden. Glucurono-Xylomannan gehört zur Gruppe der Heteroplysaccharide und sorgt dafĂŒr, dass der Pilz eine krebshemmende Wirkung hat.

Ähnliche Superfoods

Gibt es Àhnliche Superfoods, die wirken wie Tremella?

Der Vitalpilz Tremella hat besondere Eigenschaften, die sonst kein anderer Vitalpilz oder anderes Superfood hat. Diese Wirkungen, besonders die krebshemmende Wirkung und die anderen verbundenen Wirkstoffe sind einzigartig und kommen sonst nirgends vor.

Daher gibt es kein Àhnliches Superfood, das so wirkt die das Silberohr.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es Tremella am Markt zu kaufen?

Tremella gibt es vor allem in Kapseln oder in Pulverform zu kaufen. Auch als Extrakt kann der Pilz Silberohr gekauft werden. Silberohren dĂŒrfen wie alle anderen Pilze auch nicht mit Schadstoffen belastet sein und mĂŒssen entsprechend vorher getestet werden. Ebenso mĂŒssen die Pilze bzw. Silberohren auf Verstrahlung getestet werden, da bekannter Weise gerade Pilze dies sehr stark aufnehmen können. Da der Pilz in Europa noch relativ unbekannt ist, sollte der Pilz, ob als Kapsel, Pulver oder Extrakt ĂŒber das Internet bestellt werden.

Den Pilz gibt es nicht nur als Einnahmeform, sondern auch fĂŒr die Ă€ußere Anwendung als Kosmetikprodukt. Hier ist der Pilz vor allem in Anti-Age-Produkte verarbeitet, da er die Durchblutung der Haut fördern kann und die Haut straffen kann. Die Kosmetikprodukte sind in Europa bereits wesentlich bekannter als die Einnahmeformen und könne daher auch einfacher erworben werden.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung von Tremella als NEM?

Der Pilz bzw. das Silberohr kann in beliebiger Menge zu einem genommen werden. Da der Pilz auch in der traditionellen chinesischen KĂŒche vorkommt und auch in Europa in verschiedenen Wok Gerichten verwendet wird kann es ohne Bedenken verzehrt werden. Der Pilz hat auch keine bekannten Nebenwirkungen. Nur bei möglichen allergischen Reaktionen auf Vitalpilze sollte aufgepasst werden. Allerdings sollte dies bei der chinesischen KĂŒche bereits bekannt sein, so dass man nicht in die Verlegenheit kommt, den Pilz oder die daraus gewonnenen Produkte zu probieren. Die Cremes und andere Anti-Age Produkte können ebenfalls ohne Bedenken benutzt werden, sollten aber nach der Anweisung auf der Verpackung angewendet werden.

Gibt es beim Kauf von Tremella etwas zu beachten?

Bei dem Kauf eines Produktes mit oder aus dem Pilz sollte darauf geachtet werden, dass der Pilz auch wirklich enthalten ist. Da der Pilz in Europa noch sehr unbekannt ist, ist es besser die Produkte ĂŒber das Internet zu besorgen, damit diese auch wirklich erhalten werden. Kosmetik Produkte sind hier wesentlich bekannter und einfacher auf dem Markt in Europa zu bekommen, als die Tabletten, Kapseln, das Pulver oder das Extrakt. Will man das Produkt ausprobieren, sollte es im Internet bestellt werden.

Unsere Produkt-Empfehlung fĂŒr Tremella
Hilde Sonntag

Passende BeitrÀge aus unserem Magazin

Heilpflanzen
Hauhechelwurzel

Die Hauhechelwurzel, bei Kennern auch bekannt als Ononis spinose oder auch Fabaceae, ist ein Arzneimittel auf pflanzlicher Basis, das eine …

mehr lesen
Superfood Liste

Über 250 Superfoods!

Superfoods Kategorien
Quellen zu diesem Beitrag
  • Quelle 1
  • Quelle 2