Die Einnahme von Nahrungseränzung ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Heilpflanze

Doldiger Milchstern

Autor

Sabrina Laidner
Expertin für Ayurveda
Doldiger Milchstern

enthaltene
Wirkstoffe

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

enthaltene
Wirkstoffe

behandelnde
Symptome

zu behandelnde
Symptome

30

recherchierte
Studien

Was ist der Doldige Milchstern?

Die Pflanze mit einem weißen Stern als Blüte und eine Höhe von 30 Zentimeter nennt sich der Dolden-Milchstern.

Bei der Pflanze Doldiger Milchstern handelt es sich um ein Gewächs der Gattung der Milchsterne. Diese Gattung gehört zu der Familie der Spargelgewächse und der Liliengewächse. Der lateinische Name der Pflanze lautet Ornithogalum umbellatum. In der Wissenschaft wird die Pflanze unter dem Namen Ornithogalum umbellatum L. geführt. Bei der Pflanze handelt es sich um eine Staude mit einer aufrechten Wuchsform. Die Pflanze ist sehr robust und pflegeleicht, dadurch ist diese zu einer sehr beliebten Gartenpflanze geworden.

Der Doldiger Milchstern kann eine Höhe von 30 Zentimeter erreichen. Bei der Pflanze handelt es sich um eine Zwiebelpflanze. Ursprüngliche stammt das Gewächs aus dem Mittelmeerraum. Aufgrund des hübschen Aussehens wurde die Pflanze in Mitteleuropa eingeführt und angepflanzt. Mit der Zeit entkam die Pflanze aus den Gärten und ist konnte sich somit auch in der freien Natur wild verbreiten.

Der beste Standort für die Pflanze befindet sich im Halbschatten. Der Boden sollte mäßig feucht, neutral bis basisch sein. Auch ist es vom Vorteil, wenn der Boden sehr nährstoffreich ist und eine wechselnde Feuchtigkeit vorhanden ist.

Die Blütezeit der Pflanze liegt zwischen April und Juni. In dieser Zeit übersät die Pflanze die Fläche unter lichten Bäumen oder an Gehölzrändern mit einem Blumenmeer. Da die Pflanze von April bis Juni blüht, liegt diese Blütezeit genau zwischen den klassischen Frühblühern und den späteren Sommerblühern. Bei den Blüten handelt es sich um weiße Blüten in einer Form von einem Stern. Die Blätter der Pflanze sind in einem tiefgrün gehalten und lanzettlich. In den meisten Fällen besitzt eine Pflanze vier bis sechs Blätter, welche im Frühjahr erscheinen. Diese Blätter sind zwischen zwei und sechs Millimeter breit. Sobald die Pflanze blüht, werden die Blätter länger und beginnen herabzuhängen. Wenn die Blütezeit vorbei ist, verwelken die Blätter und fallen ab.

Der Doldiger Milchstern ist sehr robust und benötigt keine anspruchsvolle Pflege. Ebenso ist diese Pflanze bis zu einer Temperatur von -20 Grad Celsius winterhart. Die Blüten der Pflanze öffnen sich nur bei direkten Sonnenschein. Durch die rinnige Form der Blätter, kann das Regenwasser direkt zu den Wurzeln geleitet werden. Dadurch funktionieren diese wie kleine Regenrinnen.

Die Vermehrung übernimmt die Pflanze selbst. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen kann sich an der Zwiebel der Pflanze eine sogenannte Tochterzwiebel entwickeln. Daraus wachsen in der nächsten Saison neue Pflanzen. Zusätzlich entwickeln sich die Blüten zu Kapselfrüchten. Diese Kapselfrüchte enthalten Samen, welche eigenständig verteilt und ausgebreitet werden. Bei dem Gewächs handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze, welche im Normalfall jährlich blüht. Somit kann diese mehrere Jahre gepflanzt bleiben und es ist keine weitere Arbeit nötig.

Die Pflanze kommt in Europa, Westasien, Nordafrika und Nordamerika vor.

Es gibt zahlreiche Unterarten dieser Pflanze. Viele davon sind noch nicht genau erforscht oder beschrieben und können nicht genau zugeordnet werden. Nach Erzählungen soll die Zwiebel im Süden von Europa als Gemüse verzehrt worden sein. Durch die giftigen Inhaltsstoffe der uns bekannten Pflanze, wird vermutet, dass es sich bei den Erzählungen um eine verwandte Art dieser Pflanze handelt. Man geht davon aus, dass diese Art weniger giftig oder nicht giftig war.

Anwendungsgebiet

Wann sollte man den Doldigen Milchstern einnehmen?

In der Naturheilkunde findet der Doldiger Milchstern kaum Verwendung. Dies liegt an der leicht giftigen Wirkung der Pflanze. In der Homöopathie und als Bachblüte findet die Pflanze jedoch Verwendung. Hierbei sollte jedoch genaustens auf die Dosierung geachtet werden und den Rat des beratenden Arztes befolgt werden.

Die äußerliche Anwendung ist nicht bedenklich. Aus diesem Grund kann das Extrakt der Pflanze für die Haare angewendet werden. Hierbei wird der Saft der Zwiebel zum Spülen der Haare genutzt.

Vor der Einnahme der Pflanze oder von Präparaten aus dieser Pflanze sollte mit einem Arzt gesprochen werden. Ebenso sollte sich immer an die Warnhinweise und Dosierung gehalten werden, welche der Arzt oder Apotheker mitteilt.

Wirkung

Welche Wirkung verspricht der Doldige Milchstern?

Dem Doldiger Milchstern wird nachgesagt, dass dieser Haarwuchs fördern und Haar kräftigend wirkt. In der Homöopathie wird die Pflanze gegen einige Krebsformen eingesetzt. Die Wirkung gegen bestimmte Krebsarten sind jedoch wissenschaftlich nicht bewiesen und können nicht belegt werden.

Als Bachblüte wird der Doldiger Milchstern eingesetzt um ein vergangenes Trauma zu überwinden. Dabei spielt es keine Rolle ob das Trauma bereits Jahre zurückliegt oder vor ein paar Minuten geschehen ist. Ebenso ist es unwichtig ob es sich um eine schwere Verletzung oder einen kleinen Kratzer handelt. Ebenso spielt es keine Rolle ob es sich um eine körperliche oder seelische Verletzung handelt. Auch gegen Magen- und Darmbeschwerden kommt das Präparat zum Einsatz. Dabei handelt es sich oft um Magen- und Darmbeschwerden, welche durch ein Trauma ausgelöst wurden.

Unter anderem wird die Pflanze in Form von Bachblüten bei einem Geburtstrauma, schweren Krankheiten, Unfällen, Misserfolgen und Verlusten eingesetzt. Der Stern von Bethlehem gehört bei den Bachblüten zu den sogenannten Notfalltropfen, welche vor und nach schweren Situationen Mut und Trost spenden. Zusätzlich können diese Notfalltropfen die Nerven beruhigen.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei der Einnahme vom Doldigem Milchstern auftreten?

Durch die leicht giftige Wirkung der Pflanze kann es vor allem bei Tieren und Kindern zu Vergiftungserscheinungen kommen. Vor allem die Inhaltsstoffe Convallatoxin und Convallosid wirken sehr stark auf das Herz. Sollte die Pflanze oder Extrakte davon doch ohne Rücksprache eingenommen werden und es kommt zu Vergiftungserscheinungen, muss ein Erbrechen erzwungen werden. Zusätzlich sollte schnellstmöglich ein Arzt informiert, gerufen oder aufgesucht werden.

Anwendungsdauer

Wie lange ist die Anwendungsdauer vom Doldigem Milchstern, bis sich erste Erfolge einstellen?

Über die Dauer der Anwendung, bis sich erste Erfolge einstellen, kann man wenige Aussagen treffen. Dabei kommt es auf den jeweiligen Patienten und die Erkrankung an. In den meisten Fällen ist bereits nach ein bis drei Einnahmen eine Veränderung merkbar.

Herkunft

Wo liegt die Herkunft vom Doldigem Milchstern?

Ursprünglich kommt die Pflanze aus dem Mittelmeerraum. Durch das schöne Aussehen wurde die Pflanze nach Mitteleuropa eingeführt und angepflanzt. Im Laufe der Zeit hat sich die Pflanze in ganz Deutschland verbreitet. In vielen heimischen Gärten verschönert das Gewächs die Beete. Aber auch als Zimmerpflanze ist der Doldiger Milchstern sehr beliebt. Mit der Zeit hat sich die Pflanze auch in der freien Natur verbreitet.

Im Frühherbst sollte man die benötigten Pflanzenteile sammeln um daraus das gewünschte Präparat zu gewinnen. Häufig findet man diese Pflanze in Parkanlagen, Obstgärten oder auf Baumscheiben. Diese Pflanze ist eher zerstreut vorzufinden. Da wo der Dolidge Milchstern wächst, sind jedoch oft sehr große Bestände vorhanden.

Ausgangsprodukt

Wie sieht das Ausgangsprodukt vom Doldigem Milchstern aus?

Der Doldige Milchstern ist eine Zwiebelpflanze, welche aus dem Mittelmeerraum nach Mitteleuropa gebracht wurde. Die Blätter der Pflanze haben eine linzealische Form und sind weiß gestreift. Die Blüten erscheinen in der Traube und haben die Form eines Sterns. Durch die Form der Blüten ist der Pflanzenname entstanden.

Trivialnamen

Unter welchen Bezeichnungen ist der Doldige Milchstern noch bekannt?

Der Doldige Milchstern hat unterschiedliche Bezeichnungen. Unter anderem kennt man das Gewächs auch unter dem Namen Dolden-Milchstern. Vor allem im Bereich der Bachblüten ist die Pflanze als Stern von Bethlehem bekannt. Auch unter dem Namen Vogelmilch ist die Pflanze regional bekannt.

Durch die Giftigkeit der Pflanze wird diese auch der Gärtnertod oder Gärtnerschreck bezeichnet.

Inhaltsstoffe

Welche Inhaltsstoffe sind im Doldigem Milchstern enthalten?

In den meisten Fällen wird die Zwiebel der Pflanze genutzt, um Präparate herzustellen. In der Zwiebel sind verschiedene Inhaltsstoffe vorhaben. Dazu gehören unter anderem Saponine, Cardenolide, Glykoside, Convallatoxin, Convallosid und Schleim.

Ähnliche Heilpflanzen

Gibt es ähnliche Heilpflanzen, die wirken wie Doldiger Milchstern?

Der Inhaltsstoff Glykosid ist auch in den bekannten Maiglöckchen und Fingerhut vorhanden. Dabei handelt es sich um die Inhaltsstoffe, welche diese Pflanzen giftig machen.

Einnahmeformen

In welcher Einnahmeform gibt es den Doldigen Milchstern am Markt zu kaufen?

In der Homöopathie kann eine Zubereitung des Milchsterns eingesetzt werden. Dabei sollte die Dosierung und Herstellung genau mit einem Arzt besprochen werden.

Den Doldigen Milchstern kann man jederzeit als Bachblüte erwerben und einnehmen.

Verzehrempfehlung

Wie hoch ist die Verzehrempfehlung vom Doldigem Milchstern als NEM?

Der Doldiger Milchstern sollte nur in Fertigpräparaten, homöopathisch oder äußerlich angewendet werden. Durch die leicht giftige Wirkung kann es bei einer falschen Nutzung schnell zu ungewollten Nebenwirkungen kommen.

Bei Unklarheiten der Anwendung kann man jederzeit seinen Arzt um Rat fragen. Ebenso sollte bei Nebenwirkungen und Unwohlsein direkt ein Arzt aufgesucht werden.

Gibt es beim Kauf vom Doldigem Milchstern etwas zu beachten?

Die Pflanze kann in unterschiedlichen Formen gekauft werden. Entweder kann diese als Gartenpflanze erworben werden, aber auch als Zimmerpflanze beziehungsweise Topfpflanze wird diese oft genutzt. Ebenso kann das Extrakt der Pflanze erworben werden.

Wenn man die Pflanze für den Garten oder als Zimmerpflanze erwerben möchte, sollte man darauf achten, dass die in einem guten und gesunden Zustand ist. Die Pflanze erhält man im Gartencenter oder bei einem Fachhändler. Dort kann man sich auch alle notwendigen Informationen zur Pflege und Standort besorgen.

Bei dem Erwerb von Bachblüten kann bei einem Kauf nicht viel falsch gemacht werden. Hier ist es wichtig auf die Empfehlung der Anwendung zu achten. Diese können jederzeit im Internet oder in der Apotheke erworben werden.

Wenn die Pflanze von einem Arzt verordnet wird, ist es unbedingt notwendig sich an die genaue Einnahme zu halten.

Studien zu Doldiger Milchstern

Passende Beiträge

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Kostenloses Ebook sichern

173 Superfoods auf über 1000 Seiten!

Jetzt das kostenlose Ebook sichern