Was ist Spermidin?

Spermidin ist eine k√∂rpereigene Substanz (ein biogenes Polyamin), die eine wichtige Aufgabe bei der Zellerneuerung spielt. Alle Zellen unseres K√∂rpers enthalten Spermidin in unterschiedlichen Konzentrationen. Durch Sport kann der Gehalt erh√∂ht werden jedoch mit zunehmendem Alter steht immer weniger davon zur Verf√ľgung  In den 70er-Jahren wurde diese Substanz in der Samenfl√ľssigkeit entdeckt – daher auch der Name.

Anwendungsgebiet

Es gibt wohl niemanden, der nicht gesund altern m√∂chte und Forscher sind st√§ndig bem√ľht, Substanzen auf die Spur zu kommen, die eine lebensverl√§ngernde und gesundheitsf√∂rdernde Wirkung haben. Der Anti-Aging-Effekt von Spermidin wurde zun√§chst in Zellkulturen und bei Tieren nachgewiesen. Einem gro√üen internationalen Forscherteam ist es k√ľrzlich gelungen, diese lebensverl√§ngernde Wirkung erstmals auch f√ľr uns Menschen aufzuzeigen.

Wirkung

Zellverj√ľngung und Anti-Aging durch Autophagie

Spermidin regt die Selbstreinigung der Zellen an – ein Vorgang, der z.B. auch beim Fasten in Gang gesetzt wird und so die Zellen frisch und jung erh√§lt. Diese M√ľllbeseitigung f√ľr den
molekularen Schrott wird im Fachjargon „Autophagie“ genannt und diesen Fasten-Effekt k√∂nnen wir ohne zu hungern auch mit spermidinreichen Lebensmitteln und entsprechenden
Nahrungsergänzungen erreichen.

Davon sind die Professoren Frank Madeo und Tobias Eisenberg, sowie der Molekularbiologe Slaven Stekovic an der Uni Graz √ľberzeugt. Ihr Forschungsschwerpunkt ist der ‚ÄěEinfluss der Nahrung auf die Gesundheit und den Alterungsprozess‚Äú. Sie fanden heraus, dass die vermehrte Aufnahme von Spermidin der Zelle signalisiert, den Selbstreinigungsprozess zu starten und so vor vermeidbaren Ablagerungen und vorzeitigem Altern sch√ľtzt.

Studienergebnis: 5 Jahre länger leben!

Dem gleichen Thema widmen sich auch die Kollegen an der Medizin Uni Innsbruck, die federf√ľhrend zusammen mit den Forschern aus Graz sowie Forschern aus London und Paris im American Journal of Clinical Nutrition (AJCN) hierzu eine Studie ver√∂ffentlicht haben, die die bereits bekannte Wirkung von Spermidin nun erstmals auch beim Menschen nachweist. Die auf Daten von 829 ProbandInnen basierende Studie zeigt, dass diejenigen, die im 20-j√§hrigen Beobachtungszeitraum viel Spermidin √ľber die Nahrung aufgenommen hatten im Schnitt f√ľnf Jahre l√§nger lebten.

Spermidin-Kapseln bei Demenz?

Die Erforschung der Wirkungen von Spermidin steht noch ganz am Anfang und weitere Studien sind erforderlich und geplant um die bisher guten Ergebnisse zu untermauern. In einer kleinen Studie an der Berliner Charité wurden Patienten Kapseln mit Spermidin aus
Weizenkeimen verabreicht. Die Studienleiterin sagt zum Ergebnis: ‚ÄěWir konnten zeigen, dass sich Ged√§chtnisleistungen bei Alzheimer-Risikopatienten bereits nach dreimonatiger Einnahme tendenziell verbessern, bei sehr guter Vertr√§glichkeit der Kapseln.‚Äú


Links zu den Studien:

Higher spermidine intake is linked to lower mortality:
Prospective population-based study. Kiechl S. et al. AJCN
http://dx.doi.org/10.1093/ajcn/nqy102

Spermidine in health and disease. Madeo F, Eisenberg T,
Pietrocola F, Kroemer G. Science. 2018 Jan 26;359(6374).
http://dx.doi.org/10.1126/science.aan2788

Cardioprotection and lifespan extension by the natural
polyamine spermidine.  Eisenberg T. et al., Nat Med. 2016
Dec;22(12):1428-1438, Epub 2016 Nov 14.
http://dx.doi.org/10.1038/nm.4222


Nebenwirkung

Spermidin ist ein nat√ľrlicher Stoff, der auch in Lebensmitteln vorkommt. F√ľr die vermehrte Einnahme von Spermidin √ľber Weizenkeime oder in Kapseln sind keine Nebenwirkungen
bekannt.

Anwendungsdauer

Da der Gehalt an Spermidin in unseren Zellen mit zunehmendem Alter abnimmt, empfiehlt sich eine regelmäßige Einnahme von Spermidin als Nahrungsergänzung ohne zeitliche Begrenzung.

Auch bestimmte Lebensmittel enthalten Spermidin – √ľber die Ern√§hrung ist jedoch nur schwer zu kontrollieren, wie viel Spermidin dem K√∂rper letztendlich zur Verf√ľgung steht. Die Kapseln enthalten eine definierte Menge an Spermidin und k√∂nnen so zu einer gezielteren Zufuhr beitragen. Damit ist sichergestellt, dass der Spermidingehalt auch im Alter auf einem konstanten Niveau gehalten werden kann.

Ausgangsprodukt

Weizenkeime gelten als beste Quelle nat√ľrlichen Spermidins. F√ľr die Bio Spermidin Kapseln von Essential Foods werden nur schonend veredelte Bio Weizenkeime aus deutschem Anbau verwendet.


Eine Alternative zu den Kapseln ist die Einnahme von Bio Weizenkeim-Feingranult. Bei der Wei√ümehl-Herstellung werden die fettreichen Weizenkeime, zur Verbesserung der Haltbarkeit, entfernt. Dabei enthalten die Keime wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Eiwei√ü in konzentrierter Form. Das Weizenkeim-Feingranulat wird aus m√ľhlenfrischer Ware durch schonende Trocknung und Reduzierung des Fettgehaltes gewonnen.


Herkunft

Wir nehmen Spermidin t√§glich durch die Nahrung auf. Spermidinreiche Lebensmittel sind z.B. Keimgem√ľse, Erbsen, Vollkornprodukte, √Ąpfel, Salat, Pilze, N√ľsse, Kartoffeln
oder gereifter Käse. Den höchsten Gehalt haben Weizenkeime (243 mg/kg).

Trivialnamen

Der Name Spermidin ergab sich, weil diese Substanz als erstes in der Samenfl√ľssigkeit entdeckt wurde. Weitere Namen hierf√ľr sind gegenw√§rtig nicht gebr√§uchlich.


Inhaltsstoffe

Bemerkenswert ist der Gehalt des biogenen Polyamins Spermidin von etwa 500 mg/kg in Weizenkeim-Feingranulat.

https://www.essential-foods.de/product_info.php?products_id=819&origin=search

Bio Spermidin-Kapseln von Essential Foods enthalten schonend veredelte Bio Weizenkeime aus deutschem Anbau, ergänzt mit Vitanin C aus Bio Acerolakirschen. Vier Kapseln enthalten 1,2 mg Spermidin.

https://www.essential-foods.de/product_info.php?products_id=817&origin=search

√Ąhnliche Superfoods

OPC РOligomere Procyanidine verlangsamen ebenfalls den Alterungsprozess und stärken nachweislich das Immunsystem. Der Wirkmechanismus liegt hier in dem enormen antioxidativen Potenzial von OPC.

Klinische Tests zeigen, dass OPC f√ľnfzigfach effektivere Radikalf√§nger sind als Vitamin E und zwanzigfach st√§rker als Vitamin C. Zusammen mit dem k√∂rpereigenem Glutathion kurbeln sie dar√ľberhinaus die Regeneration des vorhanden Vitamin C so an, dass es zehnfach l√§nger aktiv ist! Dies gilt auch in Bezug auf die Vitamine A und E.

Da OPC die Blut-Hirn-Schranke passieren k√∂nnen, sch√ľtzen sie das Gehirn und die R√ľckenmarksnerven vor Sch√§den durch freie Radikale. Zus√§tzlich zu ihren antioxidativen Effekten sch√ľtzen sie die Leber vor toxischen Sch√§den durch Medikamente.

OPC wirken, wie auch Vitamin C, auf die Kollagen- und Elastinbildung. Dadurch wird nicht nur die Haut und das Bindegewebe elastisch und jung erhalten sondern vor allem auch die Stabilit√§t und Elastizit√§t der Blutgef√§√üe und des kardiovaskul√§ren Systems (Herzkranzgef√§√üe) gef√∂rdert. Da br√ľchige Blutgef√§√üe am Anfang einer Arteriosklerose stehen, kommen
OPC eine wesentliche Bedeutung in der Prophylaxe der Arterienverkalkung zu.

Eine weitere Wirkung von OPC ist die Reduzierung allergischer Reaktionen, da sie die Histaminproduktion hemmen. Im Wesentlichen wirken OPC durchblutungsfördernd, immunstärkend und altersvorbeugend.

https://www.essential-foods.de/product_info.php?products_id=730&origin=search

Einnahmeformen

Da Weizenkeime den höchsten Gehalt an Spermidin enthalten empfehlen sich sowohl Bio Weizenkeim-Feingranulat als auch die Bio Spermidin Kapseln.

Verzehrempfehlung

Von dem Bio Weizenkeim-Feingranult morgens und abends 1 – 2 Essl√∂ffel z.B. in Joghurt, Topfen oder M√ľsli einr√ľhren. Ideal auch als Zugabe in Wei√ümehl (3 – 4 Essl√∂ffel pro kg),
oder als Nussersatz.


Von den Bio Spermidin Kapseln nimmt man 2 x 2 Kapseln, die insgesamt 1,2 mg Spermidin enthalten.


Spermidin in Lebensmitteln? Beim Fasten wollen wir unseren
Körper durch Verzicht reinigen und von Giftstoffen befreien.
Es gibt aber auch einen anderen Weg zum Detox-Effekt:
Lebensmittel, die viel Spermidin enthalten, beschleunigen
die Zellerneuerung und kurbeln die Regeneration unseres
Körpers an.

Slaven Stekovic ist Molekularbiologe an der Universität
Graz und fasziniert vom ‚ÄěEinfluss der Nahrung auf die
Gesundheit und den Alterungsprozess“. So heißt der
Forschungsschwerpunkt des 29-jährigen Wissenschaftlers.
Zusammen mit seinen Professoren Frank Madeo und Tobias
Eisenberg ist er dabei einer Substanz auf die Spur gekommen,
die uns jung und gesund hält: Spermidin.

Auf seinem Blog
erklärt der österreichische Forscher, was er dem Stoff
alles zutraut
und gibt Tipps, wie er sich anregen und
nutzen lässt.

Spermidin steckt in allen Körperzellen Рin Spermien wurde
es zuerst entdeckt

Spermidin kommt in unterschiedlicher Konzentration in allen
Körperzellen vor. Ein beschleunigter Stoffwechsel lässt die
Konzentration ansteigen, etwa durch Sport. Im Alter haben
wir immer weniger Spermidin in unseren Zellen.

Erstmals entdeckt wurde es in den 1970er-Jahren in
m√§nnlicher Samenfl√ľssigkeit. So kam Spermidin auch zu seinem
Namen. Die Hauptaufgabe der Substanz ist die Selbstreinigung
der Zellen. Die sogenannte Autophagie baut molekularen
Schrott in den Zellen ab. Durch die regelmäßige
M√ľllbeseitigung bleiben sie frisch und jung.

Spermidin in Lebensmitteln? Beim Fasten wollen wir unseren
Körper durch Verzicht reinigen und von Giftstoffen befreien.
Es gibt aber auch einen anderen Weg zum Detox-Effekt:
Lebensmittel, die viel Spermidin enthalten, beschleunigen
die Zellerneuerung und kurbeln die Regeneration unseres
Körpers an.

Slaven Stekovic ist Molekularbiologe an der Universität
Graz und fasziniert vom ‚ÄěEinfluss der Nahrung auf die
Gesundheit und den Alterungsprozess“. So heißt der
Forschungsschwerpunkt des 29-jährigen Wissenschaftlers.
Zusammen mit seinen Professoren Frank Madeo und Tobias
Eisenberg ist er dabei einer Substanz auf die Spur gekommen,
die uns jung und gesund hält: Spermidin.

Auf seinem Blog
erklärt der österreichische Forscher, was er dem Stoff
alles zutraut
und gibt Tipps, wie er sich anregen und
nutzen lässt.

Spermidin steckt in allen Körperzellen Рin Spermien wurde
es zuerst entdeckt

Spermidin kommt in unterschiedlicher Konzentration in allen
Körperzellen vor. Ein beschleunigter Stoffwechsel lässt die
Konzentration ansteigen, etwa durch Sport. Im Alter haben
wir immer weniger Spermidin in unseren Zellen.

Erstmals entdeckt wurde es in den 1970er-Jahren in
m√§nnlicher Samenfl√ľssigkeit. So kam Spermidin auch zu seinem
Namen. Die Hauptaufgabe der Substanz ist die Selbstreinigung
der Zellen. Die sogenannte Autophagie baut molekularen
Schrott in den Zellen ab. Durch die regelmäßige
M√ľllbeseitigung bleiben sie frisch und jung.

Spermidin in Lebensmitteln? Beim Fasten wollen wir unseren
Körper durch Verzicht reinigen und von Giftstoffen befreien.
Es gibt aber auch einen anderen Weg zum Detox-Effekt:
Lebensmittel, die viel Spermidin enthalten, beschleunigen
die Zellerneuerung und kurbeln die Regeneration unseres
Körpers an.

Slaven Stekovic ist Molekularbiologe an der Universität
Graz und fasziniert vom ‚ÄěEinfluss der Nahrung auf die
Gesundheit und den Alterungsprozess“. So heißt der
Forschungsschwerpunkt des 29-jährigen Wissenschaftlers.
Zusammen mit seinen Professoren Frank Madeo und Tobias
Eisenberg ist er dabei einer Substanz auf die Spur gekommen,
die uns jung und gesund hält: Spermidin.

Auf seinem Blog
erklärt der österreichische Forscher, was er dem Stoff
alles zutraut
und gibt Tipps, wie er sich anregen und
nutzen lässt.

Spermidin steckt in allen Körperzellen Рin Spermien wurde
es zuerst entdeckt

Spermidin kommt in unterschiedlicher Konzentration in allen
Körperzellen vor. Ein beschleunigter Stoffwechsel lässt die
Konzentration ansteigen, etwa durch Sport. Im Alter haben
wir immer weniger Spermidin in unseren Zellen.

Erstmals entdeckt wurde es in den 1970er-Jahren in
m√§nnlicher Samenfl√ľssigkeit. So kam Spermidin auch zu seinem
Namen. Die Hauptaufgabe der Substanz ist die Selbstreinigung
der Zellen. Die sogenannte Autophagie baut molekularen
Schrott in den Zellen ab. Durch die regelmäßige
M√ľllbeseitigung bleiben sie frisch und jung.

Unsere Produkt-Empfehlung f√ľr Spermidin
Robert Schneider

Passende Beiträge aus unserem Magazin

Heilpflanzen
Adonisröschen

Das Adonisr√∂schen geh√∂rt zur Familie der Hahnenfu√ügew√§chse. In Europa kommen ungef√§hr 30 bis 35 verschiedene Arten der Pflanze vor. Sie …

mehr lesen
Superfood Liste

√úber 250 Superfoods!

Superfoods Kategorien
Quellen zu diesem Beitrag